Buttkicker

Dieses Thema im Forum "VR Sitze und Laufbänder" wurde erstellt von Sashmigo, 28. September 2017.

  1. Moin Sash,

    ich hab zwei von den Teilen, einer an einem Playseat Fly, der andere an einem Raceroom Seat. Die Teile da zu befestigen war etwas gefrickel, da der Buttkicker eigentlich für Bürostühle vorgesehen ist. Sollte bei dem von Dir ausgesuchten Stuhl aber klappen. Da man den Sound der Rift ja auch Parallel mit dem Audioausgang ausgeben kann sollte auch das ansteuern kein Problem sein. Gerade bei einem Spiel wie Project Cars finde ich dass sowas schon einen deutlichen Immersionsgewinn bringt.
    Zu deinem Problem mit den Nachbarn: Bei meinen Stühlen, die viel Blech haben das aneinander reibt wird der Stuhl von dem Teil so in Schwingung gesetzt, dass es schon sehr laut wird. Auch den Bass spürt man laut meiner Frau im Stockwerk drüber und drunter wohl deutlich. Ich nutze die Teile derzeit mit Rücksicht auf meine Familie jedenfalls nicht :)
    Wird sich ändern wenn ich nächstes Ahr mein Holodeck errichte...
     
    axacuatl und Sashmigo gefällt das.
  2. Guten Morgen:)
    Ich habe nach einer unruhigen Nacht und viel hin-und her-überlegen, den Buttkicker bestellt.Ich bin sehr gespannt.Notfalls , falls ich Probleme mit meinen Nachbarn bekomme, schicke ich ihn einfach zurück, oder @axacuati falls du interesse an den Buttkicker hast (habe den letzten bei Amazon bestellt)und wie gesagt kann ihn Nachbarschaftfreundlich nicht nutzen kann , würde ich an dir verkaufen;):LOL:.Aber erstmal ausprobieren. Aber Danke erstmal für eure Tipps(y)
     
  3. Ich glaube mir hat das damals auch "Schlaflose Nächte" bereitet.:)
    Man ist halt nie zufrieden und will immer nochmal ein bisschen mehr. Das liegt wohl in der Menschlichen Natur und begründet unseren Fortschritt.

    Oder schreiten wir nur von uns selbst fort?:D
     
  4. Na, ich werde erstmal einen weiteren Versuch unternehmen, meine zum laufen zu bringen. Hatte es mit SimCommander für Project Cars einrichten wollen, aber irgendwie bekam ich dort eher normale (leise) Lautsprecher Wirkung, d.h. ich konnte eher Sound hören, nicht viel Vibration spüren. Ich habe das Ding auf eine MDF Platte geschraubt, die ich dann zwischen den Playseat und seine Basis dazwischengeschraubt habe. Ein zweiter ist bei den Pedalen angebracht, aber mit dem habe ich noch gar nicht so recht herumgetestet (Chassis Mode vs. Extended Mode Krams), erstmal einen zum Laufen bringen...

    Elite: ich las, dass man für die sinnvolle Nutzung für z.B. Elite noch irgendwie eine Frequenzweiche bräuchte, um nur die tiefen Töne durchzulassen - und diese Frequenzweiche im deutlichen dreistelligen Bereich liegt. Das hat mich verwirrt, weil ich nicht kapiere, weshalb so etwas nicht auch durch eine Equilizer App zu trennen wäre, und wollte jedenfalls nicht noch mehr Geld rausschmeißen, wenn es schon nicht in dem Bereich funktioniert, wo ich eigentlich alles beisammen habe.

    Naja, wenn ich irgendwann wieder etwas mehr Zeit habe, muß ich mich da nochmal hinsetzen und schauen, wo das große Mißverständnis liegt...

    Was die Familien-/Nachbartauglichkeit angeht: bei dem Playseat habe ich deshalb auch dadrunter eine Matte verklebt, die man im Baumarkt für Waschmaschinen bekommt, die soll verhindern, dass die Vibrationen des Playseats sich auf den Boden übertragen.
     
  5. Also bei mir geht es auch gut ohne Frequenzweiche, da der Buttkicker sowieso am Sub Ausgang hängt und somit die gleichen Signale wie mein Subwoofer bekommt. Das braucht man wohl nur wenn man ihn nicht am Sub Ausgang betreibt sondern an einer Stereo Quelle.

    Dennoch hatte ich mir zu Testzwecken mal das Teil hier gekauft und funktioniert gut für den Buttkicker, der filtert auch schon ordentlich, auch schon mal mit einer Stereo Quelle ausprobiert, danach war nichts mehr von den hohen Tönen am Buttkicker zu hören, jedoch musste ich den Verstärker für den Buttkicker höher aufdrehen (was einige nicht kapiert haben und deswegen nur 1 Stern vergeben haben): https://www.amazon.de/Rockwood-Bass-Kontroll-Regler/dp/B0037NBUQ0/ref=sr_1_1

    Natürlich ist ein richtiger Lowpass Filter, der das vielfache von dem Teil kostet, deutlich sauberer bei der Signalverarbeitung und trennt noch besser, aber für den Buttkicker ist das Signal gut genug, er dämpft die Höhen perfekt so das man sie nicht mehr hört, wenn nur der Buttkicker zu hören ist.

    Im übrigen ist es besser den Buttkicker direkt an der Unterseite der Sitzfläche zu befestigen, dann kann er die Vibration nämlich direkt an diese abgeben, wodurch man ihn auch nicht so stark aufdrehen muss und entsprechend weniger an das Zimmer abgibt.
     
    #15 Balmung, 29. September 2017
    Zuletzt bearbeitet: 1. Oktober 2017
  6. Ich habe Gestern den Buttkicker bekommen und angeschlossen.Ein Supergefühl und so leicht anzuschließen.Keine Probs, aber sehr laut.Habe alle losen Teile am Stuhl entfernt und einen Anti-Vibrations- Teppich (2cmm stärke Waschmachinenmatte) unterlegt und trotzdem noch sehr laut.
    Hat jemand noch eine Idee zur Geräuschdämmung?
     
  7. Du wirst herausfinden müssen, was die Geräusche verursacht. Wenn Du Pech hast, sind es bewegliche Teile im Inneren Deines Drehstuhls (?). Dann müßtest Du ggf. schauen, ob Du einen normalen Stuhl mit 4 Beinen und ohne bewegliche Teile nutzt... oder die Geräuschquelle mit Luftpolsterfolie umwicklen...
     
    Sashmigo gefällt das.
  8. Ne, ich hatte versucht alle teile wo Metall aneinandergeschraupt ist mit gummi zu dämmen, hat aber auch nichts genutzt. Das Teil setzt quasi den gesamten Stuhl in Schwingung und an jeder Nahtstelle vibriert es. Ich löse das ganze durch Verlagerung des Spielzimmers außerhalb des Wohnbereiches, ist weniger Arbeit :ROFLMAO:
     
  9. mmmh.Ohne Witz, vielleicht schraube ich den Buttkicker an meinen Rollstuhl.Bodenkontakt haben ja nur gummierte Teile und der Buttkicker geht ja schnell an-abzubauen.Werde das demnächstmal checken.

    edit: ich hab wie axacuati gesagt hat, den Stuhl ein bisschen mit Polsterfolie bestückt und hab bei meinem Gameing-Chair eine ganz moderate Einstellung gefunden
     
    #19 Sashmigo, 5. Oktober 2017
    Zuletzt bearbeitet: 5. Oktober 2017
  10. Darum eben mein Post oben mit direkt an der Sitzfläche unterhalb montieren, dann wird eben nicht der komplette Stuhl unter Vibration gesetzt und man spürt die Vibration auch mit geringerer Lautstärke, bei meinem Bürostuhl vibriert da nichts. Nachteil ist halt das das Ganze deutlich mehr Bastelarbeit ist, auch da man das Teil eben mit Holzschrauben, die auf keinen Fall zu lang sein dürfen ;), an den Stuhl schrauben muss (vorausgesetzt die Sitzfläche ist innen aus Holz). Geht natürlich nicht mit diesem Buttkicker hier, schätze ich mal. Das Gehäuse zum am Stuhl montieren wird wohl fest sein.

    Bei dem speziellen Buttkicker hier braucht man wohl keinen extra Verstärker, den kann man direkt anschließen?

    https://www.reckhorn.com/pages/koerperschallwandler/kundenfeedback-bs-200.php

    So kann das dann aussehen, aktuell hab ich nur einen Bass Shaker vorne mittig dran, überlege auch schon zwei für Stereo unter zu bringen. Stereo dürfte je nach Spiel schon noch mal die Immersion intensivieren, wenn man spürt ob die Vibration etwas von der linken oder rechten Seite auslöst.
     
    #20 Balmung, 5. Oktober 2017
    Zuletzt bearbeitet: 5. Oktober 2017
    Sashmigo gefällt das.

Diese Seite empfehlen