DecaGear 1

Dieses Thema im Forum "Weitere VR Brillen" wurde erstellt von Odyssey_Plus_Man, 23. Oktober 2020.

  1. Wir aus dem Nichts ist ein neuer Player auf dem VR Markt aufgetaucht mit einer zumindest sehr interessant aussehenden Brille ;)

    Es handelt sich um ein (vermutlich optional) kabelloses, steamfähiges PC-VR-Headset names "DecaGear" für $450 eines Herstellers/Vertreibers mit der Bezeichnung "MEGADODO SIMULATION GAMES PTE. LTD." Kann aktuell vorbestellt werden, wobei eine Lieferung im Mai 2021 in Aussicht gestellt wird. Eckdaten sind:
    • inside-out Tracking mit 4 RGB-Kameras
    • eigene Controller
    • 2160 x 2160 je Auge, keine näheren Angaben zum Display, auch keine FOV-Angabe
    • Gesichts-Kameras
    Die große Frage ist, was soll man davon halten? Das Ganze wirkt ehrlich gesagt nicht besonders seriös und ist auch etwas zu schön um wahr zu sein. Außerdem wurde ziemlich offensichtlich bei anderen Herstellern abgeschaut, wenn nicht abkopiert. Es gibt auch kein echtes Impresssum oder richtige zuverlässige rechtliche Infos. Was denkt ihr?
     
    SolKutTeR, DonCarlo und ToM gefällt das.
  2. Interessant, aber auch ziemliches Wünsch-dir-was, inkl. Wireless Option, usw.. Dass sie z.B. Eye-Tracking (Pupil) durch eine zentral positionierte IR Kamera ausführen wollen läßt mich aufhorchen: die heutigen Lösungen gehen alle von multiplen Kameras aus, also wird diese Methofe wenn überhaupt, nur beschränkt gut funktionieren - um in sozialen Anwendungen die grundsätzliche Blickrichtung anzuzeigen, aber nicht für DFR oder so. Behaupten sie aber auch nicht.

    Ich werde nicht vorbestellen, weil sie keinerlei Vorgeschichte haben, also entweder komplett neu oder direkt ein Scam sind um vlt. auch nur diese 10,-$ Vorbestellergebühr abzugreifen.
    Wenn‘s was taugt, werden wir schon noch früh genug davon hören, aber so ganz ohne ein Prototypen, den die Leute schonmal in die Hand nehmen und ausprobieren konnten? Nö.
     
    Odyssey_Plus_Man gefällt das.
  3. Gut möglich. Etwas Hintergrund zu der Story kann man finden, z. B. gibt es einen gewissen Or Kuntzman, der Mitgründer und CEO dieser Firma sein soll. Hat auch ein thailändisches LinkedIn-Profil (müsst ihr mal per Google übersetzen lassen), könnte schon hinkommen. Aber überzeugen tut mich das alles auch nicht. Selbst wenn es dieses Gerät gibt, kann ich mir nicht vorstellen, dass es auf einem Level mit den großen Herstellern ist. Dafür sind langjährige Erfahrungswerte im Bereich VR nötig. Selbst eine Firma wie Pimax kämpft noch immer mit Kinderkrankheiten, und den traue ich mehr zu als dieser Firma hier.
     
  4. Das ist ja echt ein Cooles HMD mit allem drin was an der G2 noch fehlte bis auf mehr FOV vermutlich. Ich bin gespannt ob das Gerät nächstes Jahr tatsächlich rauskommt aber es gibt das Teil wohl wirklich :)

    https://twitter.com/DecaGear

     
    #4 DonCarlo, 23. Oktober 2020
    Zuletzt bearbeitet: 23. Oktober 2020
  5. Ob nun Fake oder nicht, auf jeden Fall machen sich da irgendwelche Leute Gedanken über Steuerungsmethoden in VR und das klingt sogar vernünftig:LOL:
    Und wer weiß, vlt. überraschen die uns wirklich alle :eek: (wobei ich zurzeit niemanden empfehlen würde, dort irgendwie Geld zu lassen)
     
  6. Die DecaGear ist echt und @SebastianXR wird sie bald bekommen und vorstellen!
     
    UdoG und DonCarlo gefällt das.
  7. Juchu der nächste Hypetrain fährt bald auf Gleis 1 ein. Ich bin gespannt auf die DecaGear und auch den Vergleich mit der G2.
     
    komisch gefällt das.
  8. Herr Holz hat am 23.10. ein Video dazu gemacht:

     
    DonCarlo, ToM und komisch gefällt das.
  9. Naja, inzwischen weiß man ja, dass es bei der Implementierung von ansich sehr nützlichen Features wirklich auf die Vollständigkeit ankommt - bislang ist etwa das Eye-Tracking bei der Pimax, obwohl ansich, imPrinzip, theoretisch gut geeignet, praktisch noch nicht so zu nutzen. wie wir es bräuchten, und damit für Consumer wertlos. Vielleicht fehlen nur 2% und sie haben es zu 98% richtig gemacht, aber dennoch nutzt es mir heute so 0%.

    Hier habe ich das deutliche Gefühl, gerade auch unter Berücksichtigung des Preises, dass das eine Brille wird die in vielen der angepriesenen Features eine einfache, günstige Variante wählen wird und ob das klappt, ausreicht, um dort jeweils die von uns damit verbundene Performance zu bekommen, bezweifele ich schon sehr.

    Wenn Sebastian die bekommt & reviewt, schonmal ein guter Anfang, aber er neigt ja zu Begeisterung bei sowas und sie werden ihm vermutlich klar definierte Demos vorsetzen, bei denen Schwächen nicht so stark zum Vorschein kommen... also da würde ich dennoch abwarten, selbst wenn es mal wieder die beste Erfahrung wäre, die er je gemacht hat...
     
    stoeppel gefällt das.
  10. Das wäre (wenn man den Daten auf dem Papier glauben schenkte) schon fast perfekt :D

    Ich glaube erst dran, wenn das Ding existiert und hält, was versprochen wurde.

    Mir kommts aktuell irgendwie wie solch "wish-produkt" vor.
     
    Tokat gefällt das.

Diese Seite empfehlen