Lucid Trips – Jetzt zur Alpha bewerben!

Dieses Thema im Forum "VRnerds.de" wurde erstellt von VrDings.de, 2. August 2016.

  1. Sind die Keys schon raus ? nicht das ich die Mail übersehen habe.
     
  2. Ich habe auch noch keinen bekommen, hoffe also mal nein. ;)
     
  3. Keys sind scheinbar raus, ich habe zumindest einen in meinem Postfach gehabt.
    Kann es kaum erwarten morgen mal ins Spiel reinzuschauen. :)
     
  4. Hmmm, habe in meinem Junk Folder zwei Emails mit einem Link gefunden, unter dem ich subscriben kann für die Alpha - was ich schon längst getan hatte.
    Muß man da sofort und über den Link auf der Webseite fb & Twitter Follower werden (und was, wenn man's schon ist - natürlich mit einem (anderen) Phantasienamen?)

    Naja, sonst muuß ich halt bis zum Release warten...
     
  5. Habe heute Mittag eine eMail von vrnerds.de mit dem Titel "Lucid Trips Alpha Steam Key" bekommen, da war der Key für Steam drinnen. Ich hatte bei der Anmeldung Twitter angegeben, war da aber auch schon vor der Anmeldung Follower.
     
  6. Ich bin noch kein Follower und hab den Key dennoch bekommen. Hab heute schon mal kurz angetestet und es macht wirklich einen guten durchdachten ersten Eindruck
     
  7. Ich hab noch keinen bekommen :(
     
  8. Noch sind nicht alles Keys raus. Es besteht noch Hoffnung!
     
  9. Ich habe nun endlich auch meine erste Runde in Lucid Trips gedreht. :)

    Das Spiel macht einen sehr guten, runden Eindruck, es fehlt eigentlich nur noch ein wenig mehr Inhalt als Langzeitmotivation. Die Atmosphäre ist schon jetzt bezaubernd und es macht Spaß die Kunstwerke von Daim und co. in Whateverland zu entdecken. Es hat etwas meditatives durch die zauberhafte Welt zu streifen - auch wenn man dabei ordentlich ins Schwitzen kommen kann.
    Ich finde es großartig mal eine andere Fortbewegungsart als den fast schon obligatorischen Teleport zu sehen. Ich muss allerdings auch gestehen, dass ich damit auch Probleme hatte. Zum einen weil es bei mir Anfangs tatsächlich zu Motion Sickness geführt hat (obwohl ich die recht selten habe), zum anderen weil man echt eine Weile braucht um 'reinzukommen'. Gerade Drehungen auf dem Boden waren auch am Ende der Spielzeit noch ziemlich tricky.
    Ich hatte auch das Gefühl, dass der "Vignette-Effekt" zu selten kommt. So wie ich das verstanden habe soll der Blickwinkel ja eingeschränkt werden, wenn man sich sehr schnell bewegt oder irgendwo gegen prallt. Bei mir war das aber (zumindest gefühlt) nur bei Kollisionen der Fall. Der Effekt an sich ist aber großartig, es ist wunderbar wie der Bildausschnitt dynamisch größer und kleiner wird. (y)

    Mehr Feedback dann wenn ich (nochmal) länger gespielt habe...
     
  10. Morgen ist also es dann soweit. (y)
     

Diese Seite empfehlen