Mamut Touch Grips (Rift/S/Quest)

Dieses Thema im Forum "Weiteres VR Zubehör" wurde erstellt von SolKutTeR, 17. Mai 2019.

  1. Vom Konkurrenten zu ProTubeVR kommen für Rift/S/Quest Touch Grips ($37.99), welche ein ähnlichen Vorteil bieten wie die Index Controller und die Controller somit in der Hand fixieren. ;)

    [​IMG]


     
    ToM und Tokat gefällt das.
  2. Ich habe meine am 16.7. für umgerechnet 34,39 Euro bestellt.
    Am 20.7. waren sie schon da, Versand aus Dänemark.
    Ging schneller als erwartet!

    Hab heute eine längere Session damit gespielt. Bin begeistert und kann die nur empfehlen!
     
  3. 35euro sind schon heftig für das gebotene
     
  4. Das stimmt. Bei einem Massenmarkt wie bei der Switch würde ähnliches wahrscheinlich nur 10-25 Euro kosten. Aus China noch weniger.

    Aber es ist schon geil, wie man bei Robo Recall die Waffen viel authentischer werfen kann. Ist schon was anderes, ob man die Hand komplett öffnen kann, oder ob man nur den Knopf los lässt und den Controller mit den anderen Fingern noch krampfhaft fest halten muss.

    Aber hast recht, der Preis ist an der oberen Grenze. Aber so ist das leider noch bei VR (z.B. VRCover).

    Wer sparen will und einen 3D Drucker im Zugriff hat, kann sich die auch kostengünstig drucken.

    https://www.thingiverse.com/thing:3652161
     
  5. 35€ ist zwar nicht wenig, aber ich bin sehr zufrieden mit meinen Mammut Grips. Für mich macht es die Controller einfach um längen angenehmer zu halten und das 'Knuckles-Feature' ist auch super. Finde qualitativ sind die Grips auch über jeden Zweifel erhaben - definitiv kein China-Schrott. Zwei kleine Nachteile haben die Controller-Erweiterungen aber: Das Tauschen der Akkus ist jetzt nerviger und die Controller passen nicht mehr in die Oculus Travel Case (wodurch die für mich leider unbrauchbar geworden ist). Trotzdem, ich kann die Teile nur empfehlen...
     
    ToM gefällt das.
  6. Aus welchem Material sind die denn ? Habe ja jetzt einen 3D Einstiegs-Drucker, dort habe ich PLA, aber das hier müßte ja eher flexibel sein ider ? Kann so ein Anycubic Mega S das überhaupt?
     
  7. Ich kenne mich mit den 3D Druckmaterialien nicht aus. Die Griffe sind aus leicht flexiblen festem Plastik. Ähnlich eines Vollgummi-Fahrradgriffs.

    Unten links auf thingiverse sind einige verlinkt, die das schon gedruckt haben. Viele schreiben dazu, welches Filament genutzt wurde.
     
    axacuatl gefällt das.

Diese Seite empfehlen