Oculus Installation mit Lesebrille

Dieses Thema im Forum "Oculus Rift / S / Quest / Go" wurde erstellt von Leese, 9. Februar 2019.

  1. Hallo,

    ich bin neu in der VR-Bruderschaft. Leider schaffe ich es nicht, das Kreuz bei der Einrichtung der Oculus scharf zu kriegen. Ich benutze eine Lesebrille. Mit dieser Brille bekomme ich die vertikale scharf, ohne Brille die horizontale. Beide zusammen nicht. Dementsprechend ist natürlich auch die "Sehschärfe" in den Spielen. Kann mir vielleicht jemand helfen. Ansonsten bringe ich die Brille wieder zurück.

    Danke
    Wolfgang


    SolKutTeR: Titel konkretisiert
     
    #1 Leese, 9. Februar 2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. Februar 2019
  2. Hat die Position, an der ich mich beim Einrichten der Brille befinde, etwas mit dem Installationsprozess zu tun? Muss ich mich also genau im Schnittpunkt der beiden Sensoren befinden? Oder reicht es im angezeigten Bereich zu sein?

    Gruß
    Wolfgang
     
  3. Hallo, nicht gleich aufgeben.
    Eine Lesebrille funktioniert hier nicht, weil die Linsen in der VR-Brille das Bild in der Ferne abbilden.
    Bist du auch Kurzsichtig auf beiden Augen?
    Falls ja, benötigst du diese Brille.
     
  4. Dann werde ich wohl erst einmal am Montag zum Augenarzt gehen. Was hältst Du eigentlich von den Lens-Linsen. Wenn ich meine Werte vom Optiker bekomme, könnte ich mir auch die Linsen bestellen.

    Gruß
    Wolfgang
     
  5. Die Linsen von VR-lens passen super, sind einfach zu montieren und Linsen von Zeiss. Habe die drin und bin super zufrieden.

    Gesendet von meinem Redmi Note 4 mit Tapatalk
     
  6. Ja, ich hab zwar die Linsen von VR-Lens-Lab weil es VR-Lens (vroptiker.de) damals noch nicht gab.
    Bin aber auch sehr zufrieden damit und es ist halt wesentlich komfortabler bzw. viel bequemer als mit Brille.
    Einfach die Rift aufziehen und fertig.
    Aber wie gesagt du guckst hier in die Ferne, ich habe z.B. auf beiden Augen -2,25.
    Das machen einige falsch und denken weil man die VR-Brille direkt vor der Nase hat benötigt man die Lese-Brille.
     
  7. Es wäre doch sicherlich nicht allzu umständlich, die Oculus mit Auto-Fokus auszustatten. Das gibt es ja bereits bei VR-Brillen für 50 € (Turata) - mein Fernglas hat das sogar. Hat aber auch das 3-fache einer Oculus gekostet ;)

    Gruß
    Wolfgang
     
    #7 Leese, 10. Februar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 10. Februar 2019
  8. Was ist das denn für ein Fernglas?
    Ich hab ein Canon-Fernglas mit optische Bildstabilisierung, aber mit Autofokus habe ich noch keines gesehen.
     
  9. Steiner Comander 7 x 50.

    Gruß
    Wolfgang
     
    #9 Leese, 10. Februar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 10. Februar 2019

Diese Seite empfehlen