Oculus Quest Zubehör

Dieses Thema im Forum "Weiteres VR Zubehör" wurde erstellt von SolKutTeR, 4. Mai 2019.

  1. Ich habe inzwischen die Kopfhörer und das VRCover erhalten. Erste Eindrücke:

    VRCover
    Der Ersatz lässt sich leicht anbringen, passt aber gefühlt nicht zu 1000%. Bei der Vive hatte ich nur einen Überzug von VR Cover, kann das also schlecht vergleichen. In der Oculus Travelcase wird es auch recht eng - funktioniert aber. In meinen Augen auf jeden fall eine lohnenswerte Anschaffung, denn der Ersatz ist bequemer als das Standard-Foam und hygienischer (für Demorunden und schweißtreibende Action) ist es auch.

    M6 Pro 2 Gen. (Kopfhörer)
    Die Kopfhörer sitzen super. Neben drei verschieden großen In-Ear-Aufsätzen gibt es noch einen "doppel-" und einen "dreifach-Aufsatz" (sehen aus, als wären zwei bzw. drei Aufsätze aufeinander gestapelt) und ein Memory Foam Aufsatz. So sollte also auf jeden fall jeder etwas passendes finden. Durch die Kabelführung hinter dem Ohr (die sich pasend in Form bringen lassen) bleiben die Kopfhörer auch bei Action gut in Position.
    Es gibt zwei Kabel (eines mit, eines ohne Fernbedinung/Mikro), das kürzere ist ist definitiv länger als 10cm, aber auch kürzer als reguläre Kopfhörer-Kabel. Es gibt zwei Kabelclips mit denen man die Kopfhörer zB. ans Hemd oder den HeadStrap der Quest clippen kann. Der Klinkenstecker ist abgewinkelt, an den Kopfhörern kann man die Kabel wechseln. Die Kabel - normalerweise ja die Schwachstelle von Kopfhörern - machen einen sehr wertigen Eindruck und lassen sich austauschen, auch an der Front also alles super.
    Zum Klang: Der ist super aufgelöst, allerdings werden BassFetischischten eher nicht bedient, ich würde den Klang stattdessen als sehr ausgewogen bezeichnen. Wer also auf der Suche nach mehr Bass (für Beatsaber und co) ist, wird hier glaube ich nicht fündig.

    Soweit erstmal. ;)
     
    axacuatl gefällt das.
  2. Scheint, dass in Sachen Bass die InEars nicht das ersetzen können, was der Audio Prozessor der Quest gar nicht erst anliefert... muß man dann wohl einfach mit leben. Für die, die Beat Saber nicht vom PC her kennen, wird's vermutlich gar nicht so blöd sein, aber wenn man die fetten Beats gewohnt ist, wirkt es halt doch schon ganz schön dünn und zieht dem Ganzen erstmal etwas den Zahn.
     
  3. Man könnte alternativ auch einfach andere Kopfhörer benutzen. Die von Oculus scheinen grundsätzlich nicht die allerbesten zu sein, wenn sie auch nicht verkehrt sind.
     
  4. Ja, aber das macht dann wieder langsam. Bei Box VR und Tischtennis hatte ich kaum eine Chance mehr = Frust.

    Gesendet von meinem SM-N960F mit Tapatalk
     
  5. Ich habe andere Kopfhörer (siehe oben), allerdings war auch da der Bass nicht überwältigend. Könnte durchaus sein, dass die Quest für In-Ears nicht genug Bass "ausliefert". Allerdings muss man natürlich im Hinterkopf behalten, dass das eine sehr subjektive Geschichte ist. Was dem einen zu wenig Bass ist, mag dem anderen schon genug 'Punch' bringen.

    Verstehe, allerdings hätte ich die auch nur für Single-Player Erfahrungen genutzt, da hält sich der Frust vermutlich in Grenzen. Kannst Du Deine Manschetten denn grundsätzlich empfehlen? Und falls ja, hast Du mir einen Produktlink?
     
    ScorpAeon gefällt das.
  6. Müßten dann ja Aktive sein, oder ?
     
  7. Als Fitnesstraining bei Singleplayer aber ein nettes Workout. Ich hatte eher das Problem, dass die Teile ständig rutschen oder man bei armgeklenkmanschetten, bei denen man den Daumen durch eine Lasche führt, die Controller schlecht halten kann. Ich werde das Thema aber bald wieder angehen, wenn ich mehr zeit habe.


    Ich kann auch den Bass mal mit meinen Audeze vergleichen am PC und der Quest bei Beatsaber. Aber erst in ein paar Wochen :)
     
    lucasdidthis gefällt das.
  8. lucasdidthis gefällt das.
  9. Dazu dann noch schön die Gewichtsweste und ab geht die Luzy :p
     
  10. Es war halt nervig. Hatte die an den Beinen un Armen. Das Anlegen war aber naja ...

    Gesendet von meinem SM-N960F mit Tapatalk
     

Diese Seite empfehlen