[Sammelthread] Samsung Odyssey / +Plus

Dieses Thema im Forum "Windows MR" wurde erstellt von Motennsen, 25. November 2017.

  1. @nullptr vielen Dank für die Erklärung. Jetzt ist mir das klar. Wusste nur nicht das Steam VR für WMR nur ein Treiber ist. Dachte die ganze Zeit das es sozusagen der Steam VR Ersatz für WMR ist ;)

    Ich meine das Windows Haus. Könnte also der Creator sein :D
     
  2. Was ist denn das für ein nerviges Feature mit dem Windowstaste + Y drücken um zb. in iRacing die Maus benutzen zu können ? Das geht ja tierisch auf den ..... Ist total unnötig. Ging ja vorher auch ohne eine dumme Tastenkombination bei Rift und Vive !
     
  3. Ja, habe ich auch festgestellt. Bei der alten Odyssey ging das - bei der Odyssey+ wohl nicht mehr. Schade, da nur ein Stückchen Software zum besseren Sound fehlt. Weiß auch nicht ob es dafür eine andere Lösung gibt. Ist bei mir gerade keine Thema weil ich an der Pimax hänge :rolleyes: Aber normal müsste es doch ein 3rdParty Windows-Tool mit Equalizer-Funktionen geben, das man für jedes Audiogerät verwenden kann.
    Falls wer was kennt - her damit ;)
     
  4. Meine kurze Meinung zur Oyssey+ im Vergleich zur Vive ohne Deluxe Audio Strap

    Der Tragekomfort im vergleich zur Vive ohne Deluxe Audio Strap ist für mich ein Schritt nach vorn aber weit weg von PSVR.
    Der Sweetspot ist auch bei mir klein aber wenn er mal gefunden ist ist die schärfe ähnlich der Vive.

    Das Tracking ist für mich bis jetzt ganz Gut aber ich nutze VR eher für Cockpit und Erfahrungen als Spiele. High Score Jäger werden damit aber nicht zufrieden sein. In Beat Saber zumindest stell ich mich nicht schlechter an als mit der Vive.

    Das Display ist im Vergleich zur Vive ohne Pro um Welten besser, man kann jetzt vieles lesen was vorher eher geraten war und bei Rennspielen hat man gefühlt die Doppelte Sichtweite. Kurven und Bremspunkt lassen sich so viel besser einschätzen. Displays und Analoganzeigen im Auto oder Flugzeug lassen sich ablesen ohne sich vorzubeugen.

    Was mich aber am meisten Stört ist das kurze kabel. Bis man hinter Computer und Schreibtisch vorgekommen ist bleiben höchstens 3m. Im Moment habe habe ich ein 2m HDMI Verlängerungskabel und das USB3 Kabel im Front USB Anschluss. Habe aber immer noch nicht den Vive-Space.

    Die Odyssey+ ist Superschnell einsatzbereit während die Vive sich erstmal 1-2 Minuten gönnt bis man in der VR angekommen ist.

    Als Vive besitzer verschlechtert sich eigentlich nur die Kabellänge und das Tracking. Für mein Nutzungsverhalten ist die Odyssey+ die bessere Wahl.
    Wäre ich Vive Pro Besitzer würde ein wechsel aber keinen Sinn machen.
     
    ToM und Rocco gefällt das.
  5. Und für das Kabel gibts Verlängerungen, ich hab das erfolgreich verlängert und damit ca. 6m was auf selbe hinkommt wie die Vive.

    Wegen der Schärfe -> https://steamcommunity.com/app/719950/discussions/0/3276824488715073552/
    Dann in SteamVR unter Video das SS auf 200%
    Ich hab gestern erstmals erfolgreich diese Einstellungen geändert und das Bild ist jetzt wirklich unglaublich scharf ich denke damit kommt auch die Vive Pro nicht mehr mit. :)
    Falls du Assetto Corsa hast hier eine Datei von Andrew_WOT für die idealen Einstellungen -> https://drive.google.com/file/d/1y8T8RtP1ma7MzxGmZSshUWhkmBSeNMA7/view

    Der einzige grosse Nachteil (neben dem Komfort) der bleibt ist das Tracking der Controller.
    Damit macht halt ein VR-Tennis leider nicht mehr soviel Spass, das ist schade.
    Holoball muss ich noch probieren, aber da hab ich auch meine Zweifel ob das gut funktioniert.
    Aber ansonsten ist es ein tolles Headset mit überragender Bildqualität wenn man alles eingestellt hat.
     
    EasyC und RICHTI gefällt das.
  6. Wohl dem der voher ne vive hatte und das tracking der controller der vive nehmen kann
     
    nullptr gefällt das.
  7. Hi. Mit der Odyssey Plus bin ich soweit zufrieden.

    Ich meine aber, sie entwickelt etwas mehr Hitze als die Gen1. Oder sie führt die Hitze schlechter ab.

    Ein Problem nervt aktuell noch etwas.

    Ich lasse mirja wie ein paar Post weiter vorne erwähnt, ein Browser Fenster mit JRT mittels dem Programm OVRdrop in VR anzeigen.

    So kann ich mir in VR und iRacing mit Hilfe von JRT die Timings anzeigen lassen. DIes klappte wunderbar mit der alten Odyssey.

    Nun bei der PLus habe ich nun das Problem, dass mir das Fenster etwas verschwommen angezeigt wird. Also hätte ich gesoffen und sehe doppelt.

    Petze ich ein Auge zu ist es wunderbar scharf oder ich schließe iRacing und lasse das Fenster in dem Standart grauen Hintergrund anziegen ist es eben so wie gewünscht.

    Keine Ahnung was da schon wieder los ist.
     
  8. Nochmal den Gegentest gemacht und die alte Odyssey angeschlossen. Bei der Alten Odyssey habe ich das Problem, dass das zusätzliche Fenster in VR per OVRdrop verschwommen (doppelt) ist.

    Hatte zu vor nocmals alles was mit VR zu tun hatte deinstalliert und mit der Plus getestet. Erfolglos, leider.

    Wenn das ein generelles Problem der Plus ist geht sie in den Verkauf, obwohl ich gerade wieder gemerkt wie viel besser die Plus ist, besonders das gitterfreie Bild [​IMG]
     
  9. So, ich muss mich nochmal zurückmelden. Jetzt habe ich meinen Rechner mit unter anderem einer 2080 TI aufgerüstet und muss meine Kritik zur Odyssey+ revidieren.
    Die meisten Probleme haben sich tatsächlich mit dem neuen Rechner in Luft aufgelöst :). Ich kann den Anfängern nur raten einen leistungsfähigen Rechner zu haben (es muss aber nicht unbedingt eine 2080 TI sein).

    Der neue PC hat große Auswirkungen auf das Tracking! Mit dem Tracking bin ich jetzt voll zufrieden, keine Aussetzer, keine Ruckler, kein Zittern... mehr! :) Ich nutze sogar die weißen Eneloops ohne Probleme.
    Als Tipp kann ich aber auch noch wiederholen: Weniger Licht ist tatsächlich mehr! Bei ganz hellem Licht meine ich dass das Tracking nicht mehr so gut geht!

    Das Bild ist auch um welten besser geworden! Alles wunderbar scharf, obwohl ich mit der alten Grafikkarte das SuperSampling testweiße hochgeschraubt habe.

    Mit dem Komfort und dem Sweetspot kann ich mich auch langsam gewöhnen.

    Es gibt ABER leider trotzdem etwas was mich noch unheimlich stört: Der Lichteinfall von unten. Durch meine Kopfform entsteht wirklich eine große Lücke, egal wie ich das Headset aufsetze! Das stört die Immersion, vor allem bei dunklen Spielen, weil es dann Reflektionen in den Linsen gibt. Ich hoffe wirklich dass ein gescheites VR Cover rauskommt!

    Heute bekomme ich noch meine Verlängerungskabel, hoffentlich funktioniert das.

    Zu dem Link hätte ich noch eine Frage:
    https://steamcommunity.com/app/719950/discussions/0/3276824488715073552/

    Das mit dem "renderTargetMultiplier" in der Datei "steam.vrsettings" kann ich gar nicht ändern, weil es bei mir die Datei nicht gibt. Wie ist das bei euch?

    Jetzt bin ich wirklich voll begeistert von VR!
    Wünsche euch noch einen guten Rutsch ins neue Jahr! Das nächste Jahr wird bestimmt spannend für VR. :)
     
    Rocco, ToM und SolKutTeR gefällt das.
  10. Dir auch einen guten Rutsch! :)
    Das mit dem renderTargetMultiplier kannst du vernachlässigen, das betrifft angeblich nur das SteamVr Dashboard und ob das jetzt ein bissl schärfer ist oder nicht ist nicht entscheidend, wichtig ist RenderTargetScale auf 2.0 und das SS unter Video auf 200.
    Um deine 2080Ti beneide ich dich, meine R9 390x pfeifft aus allen Löchern mit dieser Einstellung bei zB Fallout 4 VR.
    Nächstes Jahr muss ich mir auch eine neue GraKa leisten. :cool:
     
    VRdreamer gefällt das.

Diese Seite empfehlen