[Sammelthread] Windows MR

Dieses Thema im Forum "Windows MR" wurde erstellt von GeneralDiDi, 13. Mai 2017.

  1. Bislang sind Samsungs Odyssey und die Acer-Brille einfach preislich viel zu nah beisammen. Da ich nicht glaube, dass Samsung gerne auf Gewinn verzichtet tippe ich eher auf einen latent überhöhten Preis von Acer um schnelle Gewinne durch VR-Begeisterte mitzunehmen. Das Ding ist nie für einen Preispunkt von 400$ konzipiert worden, die Samsung schon eher.
     
  2. Ich habe gestern die Rückgabe meines HP MR Headset eingeleitet und mir wieder eine Rift geholt. Das Bißchen mehr an Auflösung macht den geringen Blickwinkel und den wirklich schlechten Tragekomfort nicht wieder gut. Es verrutscht ständig oder muss so fest geschnallt wurden das es nach 5 Min schmerzt.

    Hoffe meine neue Rift hält jetzt länger als 4 Wochen. Hatte nämlich schon 4 Stück und wieder wieder wegen Probleme umgetauscht. Lob an MediaMarkt, da waren sie echt fair und unkompliziert.

    Gesendet von meinem LG-H870 mit Tapatalk
     
  3. Das Asus Headset HC102 kommt nun vielleicht endlich im Januar. Unterscheidet sich jetzt technisch nicht großartig von den (HP,Lenovo,Acer,Dell). Es soll wohl das leichteste werden, wobei das Lenovo ja auch etwa bei 400g liegt. Dafür hat Asus den Nasenteil besser gelöst, ähnlich wie HP und verwendet einen hautfreundlichen, weichen und antibakteriellen Stoff. Das Design ist wie immer Geschmacksache, aber mir gefällt es.

    Zum ersten mal bei Saturn gelistet für 449€. Lieferzeit steht auf 7 Werktage... mal gespannt ;)

    Details von ASUS

    [​IMG]
     
    nullptr gefällt das.
  4. Wie schon lange vermutet: Die Anfangspreise der WMR-Headsets waren arg übertrieben. In den USA fallen die Preise gerade sehr drastisch auf endlich sinnvolle Werte: https://www.cnet.com/news/windows-m...-amazon/?ftag=COS-05-10-aaa0a&linkId=47150304

    Gilt zwar noch nicht für Deutschland, sollte aber nicht allzu lang dauern denke ich. 199$, das könnten 249€ werden. An 199€ mag ich noch nicht so recht glauben, eher an 299 ;) .
     
    nullptr gefällt das.
  5. Kleines Vergleichsvideo zum SDE bei Lenovo Explorer MR-Headset.

     
  6. Hier mal ein Ausblick was uns im Frühjahr noch so erwartet bei WMR:
    https://blogs.windows.com/windowsex...y-features-coming-spring/#YBZWM6oIJY4HsgMi.97

    • A brand-new environment. In October we mentioned that the Cliff House was the first of many environments you’ll be able to enjoy in Windows Mixed Reality, and now we’re rolling out the Skyloft for you to customize and expand your MR experience. You can navigate there by selecting Places on the Mixed Reality Start menu.
    • As requested, we’ve added haptic feedback to the motion controllers for SteamVR games!
    • We’ve improved performance in SteamVR games with significantly lower video RAM usage. We’ve also improved the performance of live video preview in the Mixed Reality Portal on desktop.
    • You can now take mixed reality photos directly from your controller by holding the Windows button and then tapping the trigger. This works across environments and apps except for capturing content protected with DRM.
    • The automatic performance settings have been updated to provide an optimized experience, and we’ve added a new setting to override the default in Settings > Mixed Reality > Headset display.
    • Setup now provides more detailed information about common compatibility issues with USB3.0 controllers and graphics cards.
    • Many more improvements that the team has been hard at work on!
    @Admins: Vielleicht könnte man ja einen Sammelthread anlegen für die Windows MR Software im Allgemeinen (so wie bei SteamVR). In diesem Thread hier geht es ja eigentlich eher um die Hardware.
     
    VRIL gefällt das.
  7. Habe mich jetzt auch mal etwas im Microsoft Store umgeschaut - da gibt es schon einige Apps, mehr Experiences und Videos und auch ein paar Spiele.
    Das Video Portal "Amaze 3D Videos" fand ich gut. Dort gibt es 4K 3-D Videos. Das sieht schon viel besser aus, als die Videos geringerer Auflösung. Allerdings sind die Videos auf Amaze 3-D nur 180°, was aber jetzt eigentlich nicht schlimm ist, weil es alles Dokus sind.
    Im Fazit sehen die Videos in höherer Auflösung mit dem höher aufgelösten Display der Odyssey auf jeden Fall besser aus. Ich empfinde dabei auch weniger ´dizzyness´ als bei der niedrigeren Auflösung mit der Vive. Bei schnellen Bewegung im Bild stört eine geringe Framerate aber schon den Eindruck. Auch beim aktuellen Stand von 4K Ausgangsmaterial und 1440 x 1600 Pixel Auflösung in der Brille haben die Videos aber immer noch den Charme einer 5 mal kopierten VHS-Kassette, trotzdem ist es beim Betrachten ganz anders, als auf dem Fernseher. Wirklich tolle und neue Eindrücke kann man mit VR Film erleben, aber bis zur Massentauglichkeit wird es noch ein oder zwei Generation an hochauflösenden VR Brillen und hochaufgelöstem Ausgangsmaterial mit mind. 60 Hz Bildwiederholfrequenz brauchen, damit die neue Technik einen vom Hocker reißt. Bin mal auf den Eindruck mit der Pimax 8k gespannt, der da nochmal ein Schritt nach vorne ist.
    Das 4k Bildmaterial und die 1440x1600 Auflösung in der Brille, sorgen auch noch für unschöne Überstrahlungseffekte im Film, bei Computeranimationen, wie z.B. "Asteroids" hat man diesen Effekt nicht.
    Es geht zwar voran mit der Technik, aber den neuen autarken Brillen Vive Focus, Oculus GO und Oculus Santa Cruz steht ganz sicher keine Zukunft als z.B. Netflix Maschinen bevor, bestenfalls zu Studienzwecken, um die Technik erfahrbar zu machen. Aber es ist ein Anfang und kann nur besser werden.
    Der Mehrwert von VR Film und die rundum neuen Eindrücken ermöglichen einfach auch einen ganz neuen Umgang mit Film und Video, heben die Distanz beim Zuschauen auf und machen auch sehr viel Spaß. Auf einem Drehstuhl beim Betrachten zu sitzen, hat sich für mich als ausgesprochen dankenswert ergeben.

    P.S. Über Amaze 3-D Videos gibt es Videos von Magga Bracco, die schon sehr ansehnlich sind, aber in einem macht sie ein Workout in der Wüste und dabei gibt es eine Szene, in der sie durch die Wüste joggt. Dabei ist die Kamera vor ihr und bewegt sich im selben Tempo mit, wie sie joggt - das war schon sehr beeindruckend, was das für eine Dynamik erzeugt. Eine solche Erfahrung ist nur mit VR möglich und gab es bei TV oder Kino noch nicht... unbedingt anschauen! Auch empfand ich Schnitte in den Filmen überhaupt nicht mehr so störend, wie noch bei geringer aufgelösten VR Filmen. Eine Bewegung der Kamera über statische Bilder, ohne feste Fixierungspunkte, die sich mit der Kamera mit bewegen, sorgt aber immer noch für Motion Sickness, glaube aber, dass sich der Effekt mit höheren Bildwiederholraten reduziert.
     
    #337 VRIL, 8. März 2018
    Zuletzt bearbeitet: 8. März 2018
    nullptr gefällt das.
  8. Magga Bracco - "anschaulich". Ja, so kann man ihre Clips auch nennen... :D Snd zugegebenermaßen schon ganz gut gemacht, fehlt jetzt nur noch stereoskopische Bild-Info, um das Ganze "greifbarer" zu machen (und natürlich sowieso, wie von VRIL ausführlich erörtert, Auflösung, Auflösung, Auflösung).
     
  9. Ist es möglich die Lenovo Explorer Software Manuel runter zu laden? Bei mir kommt immer konnte nicht runtergeladen werden.
     
  10. stoeppel und SolKutTeR gefällt das.

Diese Seite empfehlen