[Sammelthread] Windows MR

Dieses Thema im Forum "Windows MR" wurde erstellt von GeneralDiDi, 13. Mai 2017.

  1. Wie funktioniert denn das? Ich hab heut erst ein neues Update geladen und find die Funktion immer noch nicht :(
     
  2. Einfach das "Alle Apps" Menü öffnen in WMR da stehen die Steam-Apps dann drin (Voraussetzung ist 1809).
     
  3. Wenn man im Windows Startmenü (bei VR Betrieb) unten rechts die Funktion Taschenlampe hat, dann solltest du auch beim Durchblättern durch die Apps im Startmenü (auf Alle Apps umschalten) deine VR Apps wie Beat Saber, Steam VR usw. als mögliche Einträge sehen. Die kann man dann auf die Seite mit den angehefteten Apps schieben.
     
  4. Da kann ich lange suchen :D . Ich seh grad dass ich noch 1803 hab. Mal schau wo ich 1809 bekomm, übern Win10 Updater zeigt er es mir nicht an.
     
  5. Wechsle zu Einstellungen > Updates > Windows Insider Programm > Release Preview Ring und das aktuelle Update wird nach nem Neustart geladen. Ich Empfehle hier auch drin zu bleiben, da du so die neusten Updates, gerade für VR vorher bekommst.
     
  6. Ich hab das über den Windows 10 Update Assistent gemacht, ist ein Programm von Microsoft, dass das Ganze übernehmen kann.

    Das Update hat ne Weile gedauert, der Rechner startet neu, die VR funktioniert.... aber die Controller nicht.

    Sie lassen sich per Bluetooth nicht mehr verbinden, will ich sie im Bluetooth Menü löschen und neu verbinden heißt es "Fehler beim entfernen". Treiber oder gleich das Ganze Gerät deinstallieren hilf nichts, Neustart auch nicht.

    Danke Windows. Ich mach die Systemwiederherstellung und warte auf ein neues Update.
     
  7. Mach die Batterieabdeckung deiner Kontroller ab und du findest dort ne kleine Taste zum verbinden. Ansonsten, Hardwaremanager öffnen und schauen, ob es Probleme mit dem Bluetooth Treiber gibt. Wenn nicht, Mixed Reality deinstallieren und wieder neu installieren.
     
  8. Bis auf die Deinstallation von WMR hab ich alles versucht.

    Gegen die eigene Blödheit hilft das leider nichts :D .

    Ich hab mir ja vor kurzem nen Bluetooth Dongle gekauft um das Signal zu verbessern. Der war am Notebook angesteckt und nach dem Update liefen dann natürlich der Dongle UND das intern verbaute Bluetooth. Das interne im Geräte Manager wieder deaktiviert, Neustart, funktioniert ;) .

    Ich hab mich nun auch erfolgreich damit beschäftigt meine Spiele in der virtuellen Welt zu verteilen. Es sind eindeutig zu viele :D . Zuletzt bin ich bei Zero Caliber auf das Icon gekommen und das Spiel hat sich gestartet. Weil ich noch nicht fertig war, bin ich mit dem Windows-Button am Controller wieder raus um die letzten Objekte zu platzieren. Leider kam ich aber dann mit dem Button nicht mehr ins Spiel, sondern hab immer nur wieder das Menü mit dem Apps geöffnet.

    War das ein Bug oder soll das so sein? Wäre schlecht, denn ich hab öfter mal Freunde hier die damit spielen und manchmal auf den Knopf kommen. auch mir passiert das noch hin und wieder. Ich will nicht jedes mal neu starten müssen :) .
     
  9. Nach dem Update auf 1809 sollte es so sein, daß sich nach dem drücken der Windows Taste am Kontroller mittlerweile ein Menü öffnet, indem man das Spiel oder die VR-Applikation nicht beendet. Da die meisten meiner Programme sowieso über Steam gestartet werden, nutze ich fast ausschließlich diese Plattform um meine Programme zu starten. Ich hab keine Spiele oder Apps angeheftet, ich starte sie hauptsächlich über Steam. Ist nicht Perfekt aber besser gelöst. Selbst Oculus Spiele starte ich so. WMR Home nutzte ich für den Desktop, Edge und VR-Anpassungen, der Rest läuft bei mir hauptsächlich über SteamVR. Du kannst natürlich trotzdem zurück switchen, indem du die wieder die Windowstaste deines Kontrollers drückst und dort die laufende App auswählst.
     
  10. Nein seit 1809 ist es so, dass wenn du in Steam oder in einem Steam-Spiel den Windows-Knopf drückst, dann erscheint unten ein kleines Menü. Wenn du dort auf das Haus klickst, dann kommst du ins Cliffouse und dadurch wird SteamVR und das Spiel gekillt.
     

Diese Seite empfehlen