Virtual Reality Umfrage

Dieses Thema im Forum "VRnerds.de" wurde erstellt von HNU_Girls, 28. März 2017.

  1. 1. In Welten einzutauchen, die im realen Leben nicht möglich sind.

    2. Rift (CV1) mit Touch

    3. Ich habe nicht allzuviel Platz zuhause, daher nützt mir das Roomscale der Vive wenig. Die Rift hat meiner Meinung nach die besseren Controller, zudem arbeiten sie schon mit Microsoft zusammen was evtl. die Möglichkeit ergiebt, das die Rift auch an der Scorpio nutzbar sein wird.

    4. Ich konnte es an einem Gamingevent von Kollegen ausprobieren, es wurden dafür 2 Vive aufgestellt, danach hab ich mich durch diverse Berichte gelesen um zu entscheiden ob Vive oder Rift.

    5. Digitec.ch, ein grosser Schweizer Onlinehändler der ein gutes Angebot hatte von Rift mit Touch Controllern.

    6. Da Rift und Vive von der HMD selbst ziemlich identisch sind hat vor allem der Controller denn Ausschlag gegeben.

    7. Rift, Vive, OSVR, PSVR, Daydream, Gear VR.

    8. Vorteil bei Stationär ist wohl die Leistung, Mobil ist ok um Videos zu schauen oder 360 grad Fotos ect., aber einen leistungsfähigen Rechner kann es nunmal noch nicht ersetzen.

    9. Spiele und auch gerne so interaktive Dokus würd ich es mal nennen wie Apollo 11 ect.

    10. Oculus Store und Steam VR. Mit diesen 2 hat man wohl alles nötige abgedeckt.

    11. Anfang 2016 an einem Gamingevent mit dem Spiel Space Pirate Trainer.

    12. Ich muss es so sagen, eine VR Brille alleine ist schon faszinierend, aber mit den Controllern und Bewegungserfassung dazu, kann man unglaublich tief in das Spiel einsinken.

    13. Ansich gut, nur denke ich schliessen im Moment die Vorteile des einen, die Vorteile des anderen aus.

    14. Kabellos, höhere Auflösung, Eye tracking, möglichst grosses FOV. Evtl. die Möglichkeit die Displays transparent zu machen bei Bedarf um VR und AR in einer Brille zu vereinen.

    Falls es auch "unrealistisch" sein darf das ganze gleich noch gekoppelt mit Gedankensteuerung (damit meine ich eher simples was heutzutage schon erprobt wird).

    15. Schwer zu sagen, weil ja auch noch die Hardware für denn Betrieb dazu kommt. Mit Rechner ect. würd ich sagen bis 4000 Euro, die Brille seh ich dabei so bei ca. 1500-1700 Euro maximal.
     
    #11 Jeridian, 28. März 2017
    Zuletzt bearbeitet: 28. März 2017
    HNU_Girls gefällt das.
  2. 1. eine alternative und möglichst glaubwürdige Realität mit fantastischen Möglichkeiten zu erleben.
    2. Oculus Rift, HTC Vive, GearVR und etwas Kleinkram
    3. Rift und Vive waren Stand 2016 am fortschrittlichsten
    4. Div. Internetseiten. Verfolge das Thema seit über 20 Jahren
    5. Direkt beim Hersteller: Oculus, HTC
    6. siehe 3.
    7. Gibt unzählige. Nennenswert im Mobile: Samsung, Google Daydream und Home-HMDs: Oculus, HTC, PSVR, Vove, StarVR und bald wird wohl LG ganz wichtig werden
    8. Leistung vs. Einfachheit
    9. Hauptsächlich Spiele - aber natürlich auch alles was so kommt
    10. Oculus Home und Steam
    11. Spielhallen-VR Anfang der 90er und 1995 mein erstes eigens VR-HMD die Forte VFX-1
    12. siehe 1.
    13. Das ist das Ziel. Dafür leben wir aber immer noch in der VR-Steinzeit. bzw. sollte das Zeil sein, keine "Brille" mehr zu brauchen - siehe 14.
    14. Ist zwar technisch noch nicht möglich, aber das Design und die Größe einer Sonnenbrille, 100% mobile, VR und AR, 210° FoV 16K, Auflösung, und Rechenpower ohne Ende. Allerdings wird High-End-VR nicht mehr die Form einer Brille haben, sondern einfach ein kleines Implantat direkt mit dem Hirn verknüpft.
    15. Kommt auf den Leistungsumfang an. Der Preis ist eher zweitrangig.
     
    mini0566 und HNU_Girls gefällt das.
  3. Muss meine noch ein bisschen ergänzen, hatte gar nicht mehr an den Virtualboy gedacht.

    Somit währe Antwort zu Frage 11:

    Muss so 1996 gewesen sein, ein Schulkollege hatte sich einen gekauft und ich konnte diesen auch mal ausprobieren.
     
  4. Wollt ihr für sowas das nächste mal vielleicht nicht lieber eines der zahlreichen Umfrage Tools nutzen? Ist besser für den ausfüllenden und vor allem für euch zum auswerten.

    1. Bitte beenden Sie folgenden Satz: Virtual Reality bedeutet für mich… das eintauchen in virtuellen Welten die in der Realität so nicht möglich sind
    2. Was für eine VR-Brille besitzen Sie (Marke, Modell)? GEAR VR Innovator Edition/ Consumer Edition, HTC Vive, Oculus RIFT DK2/CV1, PSVR
    3. Warum haben Sie sich für diese VR-Brille entschieden? Weil ich jedes HMD der ersten Generation haben wollte.
    4. Wo haben Sie sich vor dem Kauf über VR-Brillen informiert? Foren, Blogs, Meetups
    5. Wo haben Sie Ihre VR-Brille letztendlich gekauft? Beim Hersteller/ Amazon
    6. Welche Faktoren waren bei Ihrer Kaufentscheidung wichtig (Preis,…)? siehe 3.
    7. Welche Marken für VR-Brillen kennen Sie? zu viele um sie hier aufzuzählen
    8. Welche Vor- und Nachteile sehen Sie allgemein bei stationären bzw. mobilen VR-Brillen? Kabel, Auflösung, Comfort, Motion Sickness, zu wenig gute Software, Preis, Sozialverträglichkeit
    9. Wofür benutzen Sie Ihre VR-Brille (Spiele, Video, …)? für alles Mögliche, meist Spielen oder in sozialen Neztwerken (Big Screen, AltSpace)
    10. Welche VR-Plattform verwenden Sie? Warum? alle, siehe 3. Vor allem aber Steam und Oculus Home weil dort die meiste Software verfügbar ist. Oculus Home davon am liebsten weil ich direkt aus der Brille dorthin starten kann
    11. Wo und wie war Ihre erste VR-Erfahrung? Berlin VR Meetup, Riftcoaster auf dem Oculus DK1
    12. Was ist für Sie das Besondere/Einzigartige an VR? Etwas immersiv zu erfahren das in der Realität nicht möglich ist
    13. Was halten Sie von einer all-round VR-Brille, die sowohl stationär als auch mobil nutzbar ist? darauf wird es hinauslaufen. Eine Kabellose Brille mit eigener Recheneinheit die aber evt. noch von der Power eines PC profitiert
    14. Stellen Sie sich vor, Sie könnten eine völlig neue VR-Brille kreieren. Welche Eigenschaften würde sie besitzen? 8K Auflösung, Kabellos, Inside Out Tracking, Eye Tracking, Haptisches Feedback
    15. Wie viel würden Sie maximal für eine VR-Brille ausgeben? Bitte begründen Sie Ihre Antwort. 1000€, weil ich verrückt nach VR bin.
     
    #14 Inditronic, 31. März 2017
    Zuletzt bearbeitet: 31. März 2017
    HNU_Girls gefällt das.

Diese Seite empfehlen