VR-Lens-Lab - Linsen mit Sehschwächenkorrektur für Rift und Vive

Dieses Thema im Forum "Weiteres VR Zubehör" wurde erstellt von Marcus, 23. August 2015.

  1. Sicher für viele hier interessant - zumal weder Vive noch Rift wirklich gut für Träger großer Brillen geeignet zu sein scheinen:

    http://vr-lens-lab.com/

    Berichtet mal von Euren Erfahrungen, falls da jemand als Betatester mitmacht oder später als Kunde bestellt.

    Ich selber bin auch sehr interessiert.
     
  2. für mich 0 interessant.

    entweder es wird eine manuelle Focus Möglichkeit ins HMD eingebaut oder halt nicht.

    die Kosten werden wohl fast dem HMD ähnlich sein.
     
  3. Man sollte erwähnen, das in der ersten Welle, lediglich 10 Probanden ausgewählt werden.
    (Weitere Beta-Wellen soll es aber geben.)

    Aber mal was anderes, geht es beim Beta-Programm, jetzt eigentlich um Linsen oder Gläser?

    Da das Beta-Programm mit der neuen Partnerschaft von/mit Gauss Eyewear verbunden ist.
    (Wollte damals schon nen kl. Artikel über die Aktion anlegen, war mir aber dann nicht ganz sicher und hab's gelassen.)
    Auch dass man die verbauten Linsen der GearVR wechseln kann, war mir neu.

    Weiß ja jemand mehr?


    [Quelle]
     
  4. Imo durchaus interessant!

    Gute Frage was die jetzt genau machen...
    Die A/B Linsen beim DK2 unterscheiden sich ja prinzipiell nicht voneinander, es ist nur der Plastikpömpel, der an den Linsen angebracht ist.
    Drucken die jetzt "nur" die Plastik-Abstandshalter, oder liefern die auch eigene Linsen mit?

    Eigene Linsen kann ich mir nur schwer vorstellen, das müsste imo zu kompliziert sein.
     
  5. Eigene Linsen, die arbeiten mit einem Optiker zusammen. Ansonsten müsste man ja nicht seine Sehschärfe bei der Test Anmeldung angeben. Allerdings würde ich mir da nicht all zu viel Hoffnung machen, sie wollen laut Reddit lediglich 10 Tester raus picken.
     
  6. Aber da es momentan die einzige (!!!) Möglichkeit ist ersatzlinsen zu bekommen, lohnt es sich schon die im Auge zu behalten.
     
  7. Fraglich wie gut die Linsen mit dem DK2 / CV1 zusammen arbeiten, Oculus hat da jede Menge Feinschliff investiert (was für ein Wortspiel ^^ ).
    Ich hätte durchaus Interesse, die werden ja einen Marktstart irgendwo zum CV1 Release planen denke ich...
    Hab zwar nicht viel, kurzsichtig, -0,5/-0,75, der Unterschied zu den DK2 A/B Linsen ist aber schon deutlich wahrnehmbar.

    Würde spezielle Linsen immer der Brille/Kontaktlinsen vorziehen!

    €:
    https://www.reddit.com/r/oculus/comments/3hy8ut/vr_lens_lab_looks_for_beta_tester/
     

  8. jeder von uns hat Ersatz Linsen.
    Aus A mach B und umgekehrt :D

    dann bestelle/druck ich mir eher ein Schneckengewinde für die Linsen und kann sie manuell fokussieren,
    ... und jeder User hat seinen Vorteil.
     
  9. der zweite Satz der "hochwertigen" Linsen hat auch schon kratzer.... soviel dazu^^
     
  10. #10 GeneralDiDi, 19. Januar 2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. April 2016

Diese Seite empfehlen