WMR TrayTool

Dieses Thema im Forum "VR Experiences & Apps" wurde erstellt von DonCarlo, 8. Februar 2021.

  1. #1 DonCarlo, 8. Februar 2021
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. Februar 2021
  2. Oh, das ist ja cool. Geht auf jeden Fall in die richtige Richtung.
    Und es gibt ne Farbeinstellung! Da kann ich vlt. endlich mal den blau-grün-Stich der G2 bisschen reduzieren... An sich wärs cool, wenn das einfach mal alles unter "Entwickleroptionen" oder so in die WMR Software mit rein gepackt würde, weil eigentlich können wir nicht noch ein weiteres Programm gebrauchen, um VR zu zocken :ROFLMAO:
     
  3. Goil! Hoffentlich kommen Brightness Settings, und auch gerne oberhalb der Standardeinstellung.
     
  4. [WMR TrayTool]


    Unbenannt-2.png

    Hi,

    ich wollte mal mein WMR TrayTool hier vorstellen, an dem ich seit Dezember arbeite. Es vereinfacht ein wenig die Handhabung mit WMR selbst, aber auch etwas in Verbindung mit SteamVR und Revive.

    Unter anderem kann man damit jedes WMR Headset "abschalten", d.h. das Headset wird über den Geräte Manager deaktiviert, wodurch zum einen das WMR Portal niemals mehr von selbst aufgeht und zum anderen das Headset weniger Strom verbraucht (das HP Reverb G2 zum Beispiel bleibt deutlich kühler und das Logo in der Front ist aus).

    Des weiteren bietet es ein paar Einstellungen wie auch Registry Tweaks, so lässt sich das automatische erstellen von drei virtuellen Bildschirmen beim WMR Portal start abschalten, das blockiert nicht nur für ein paar Sekunden den Desktop sondern kostet auch bei etlichen VR Apps erheblich Performance.

    Mein Tool ist ein wenig vom Oculus TrayTool inspiriert, das ich schon seit Jahre verwende und auch in Kombination mit meinem Tool weiter verwendet werden kann.

    Aktuell bin ich noch am überlegen ob ich für das Tool eine eigene Webseite aufbaue oder es irgendwo anders unterbringe. Zur Zeit veröffentliche ich es über den WindowsMR Reddit. Die aktuelle Version ist hier zu finden:

    https://www.reddit.com/r/WindowsMR/comments/lw33fd/wmr_traytool_v06... (mit aktuellem Download Link und Changelog)

    In ein paar Tagen sollte Version 0.7 online gehen, welche dann von der Alpha in die Beta übergehen wird und noch mal ein paar kleinere Verbesserungen mit sich bringen wird. Seit Version 0.5 kommt mein Tool mit einer eigenen Update Routine und eigener Versions Überprüfung, so verpasst man keine Updates mehr.

    Unbenannt-1.png

    SolKutTeR: Beitrag verschoben
     
    #4 Balmung, 11. März 2021
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. März 2021
    Rocco, kellerbach, maxxs und 2 anderen gefällt das.
  5. Mir war gar nicht bewusst das dieses Tool von Dir stammt, Hut ab und danke!
    Ich habe das ganze mal in den bereits vorhandenen Thread verschoben. (y)
     
  6. Hupps, ich hab nicht erwartet, dass dazu schon ein Thread existiert. Aber schade, so geht die Tool Vorstellung hier etwas unter. :D

    Wunder kann ich leider keine erfüllen, bisher ist in dem Tool keine wirkliche Magie enthalten, alles nur Kram was irgendwie über versteckte Registry Einträge, die ich aus dem Internet habe, eingestellt werden können.
     
  7. Achwo immerhin liegen zwei Versionen dazwischen, Aussichten auf die kommende Beta und nun sogar der Entwickler selber mit dabei. (y)
     
  8. Ja, ich sollte hier generell mal wieder aktiver werden. :D
     
  9. Ich dachte ja ursprünglich, die Einstellung "Color correction" würde die Intensität der Farbkanäle ansprechen, um Farbstiche zu korrigieren. Ist aber nicht so, die Einstellung "verschiebt" nur die einzelnen Farbebenen (R, G, B) zur Reduzierung der chromatischen Aberration, also der ungewollt "farbigen Kanten". Ist zwar nicht die Einstellung die ich erhofft hatte aber trotzdem ganz nett ;)
    Leider muss man für jede Änderung WMR neu starten, dass diese übernommen wird, das ist etwas hinderlich, wenn es um ne perfekte Einstellung geht...
     
  10. Es reicht das Headset kurz abzusetzen, so das der Annäherungssensor getriggert wird, danach sollte die Änderung aktiv sein.

    Für die Farbkanal Intensität weiß ich nichts, ist bei der G2 aber eigentlich auch nicht nötig, da die in Sachen Farben eigentlich sehr gut eingestellt ist.
     

Diese Seite empfehlen