Acers VR-Headset kommt noch in der ersten Hälfte diesen Jahres

Dieses Thema im Forum "Weitere VR Brillen" wurde erstellt von Marcus, 17. Februar 2016.

  1. Das die aktuellen Preis so bleiben, hat niemand behauptet. Das ist auch allen klar. Deswegen hat ja z.b Oculus/Facebook auch eine Roadmap mit entsprechender Finanzierung für die nächsten 10-20 jahre geplant.
    Smartphones waren am Anfang auch "unbezahlbar". War eigentlich bei jeder neuen Technologie so.
    Denke mal, dass es in Zukunft nur noch MobileVR gibt, bzw. die HMD's mit Wireless dann auch Desktop Kompatibel sind.
     
  2. Wenn man das ach so populäre aber meist ziemlich oberflächliche Facebook usw. Bashing mal außen vor läßt, bleibt der "Abzieherpreis" von 750,-. Okay, das ist also grundsätzlich, jetzt mal unabhängig vom Einkaufspreis der Komponenten, den Du wohl auch nicht gelten lassen willst, einfach zu hoch und verurteilt ein Gerät der Unterhaltungselektronik zum absoluten Nischenprodukt ?
    Ich will gar nicht viel dazu sagen - geh doch einfach mal in den Elektronikmarkt Deiner Wahl und schau Dir dort die Produkte an. Aber nimm Baldrian mit, Du wirst entsetzt sein - da sind ganz vereinzelt sogar vierstellige Preise zu finden. Natürlich nur für die Scheichs aus dem mittleren Osten, wenn sie mal wieder in Wanne-Eickel shoppen gehen...
    Und, ja,mVR ist noch nicht mit dem TV, Stereoanlage usw. vergleichbar - aber das könnte in 5-10 Jahren auch hinsichtlich der Nutzungshäufigkeit gar nicht mehr soweit auseinanderliegen. Diese moderne Welt... Tsss tsss tsss :cr:
     

Diese Seite empfehlen