Arktika.1

Dieses Thema im Forum "Oculus Home Spiele" wurde erstellt von SolKutTeR, 6. Oktober 2016.

  1. Was für ein Fehler hattest du denn?Hab manchmal einen Windowsfehler und fragt mich ob ich artika1 im gesicherten modus starten will.
    Das musste ich verneinen und dann lief es ohne probleme.(Musste ich auf dem Desktop erledigen, ansonsten hätte ich unter der Brille ewig gewartet das es startet)
     
  2. Ja diese Meldung kam immer und egal was ich ausgewählt habe ist das Spiel gecrasht

    Gesendet von meinem BLN-L21 mit Tapatalk
     
  3. Schade,sollte wirklich nicht sein.:(
    Ich bin jetzt in Level 8 und nach wie vor begeistert.:)
     
  4. Ich lass mir etwas Zeit, aber bin auch im 4ten Level.Mir macht es auch echt Spaß obwohl ich auch gewünscht hätte, das die Bewgung etwas freier gewesen wäre.
     
  5. Ja ich kann es mir auch irgendwann nochmal holen. Hab mich echt darauf gefreut aber so hab ich keine lust darauf.

    Hab mir dafür mages tale geholt.

    Gesendet von meinem BLN-L21 mit Tapatalk
     
    axacuatl gefällt das.
  6. In der Terminal-Mission kommt ja noch mal nen fetterer Gegner. Gibt es da ne Taktik? Der erste war ja fast selbsterklärend. Hier hingegen habe ich scheinbar 20 Min auf ihn eingeschossen ohne Resultat. Hat da jemand von Euch nen Tipp, bitte?

    Viele Grüsse!
     
  7. Habs jetzt auch kurz angetestet und die Größendarstellung ist in der Tat falsch/zu groß.
    Die Entwickler haben um das zu "fixen" einfach die Kamera 20-30cm höher als die im System eingestellte Bodenhöhe positioniert (kann man an den Guardian Begrenzungen sehen, oder wenn man die Controller auf den Boden legt)
    Wäre die Bodenhöhe korrekt, wären NPCs wie die Frau fast 2 Köpfe größer als ich. Aber an den anderen Objekten sieht man eigentlich auch das etwas nicht stimmt.
    Kann sein, dass die IPD Einstellung da irgendwo nicht funktioniert und deshalb es die Leute unterschiedlich wahrnehmen, würde aber die erhöhte Kamera nicht erklären.
    Für mich ruiniert es jedenfalls das Spielerlebnis. Bin am überlegen ob ich das Spiel zurückgebe, oder auf einen Patch hoffe.
    An sich macht das Spiel nämlich schon einen guten Eindruck
     
    Thomas-3D gefällt das.
  8. Nachdem ich jetzt auch vier Level gespielt habe, kann ich das nur unterstreichen. Mich irritiert das völlig und es stört ein intensives Spielerlebnis. Wollte es am Anfang auch wieder zurückgeben. Hab dem Spiel dann aber nochmal eine zweite Chance gegeben. Auch mit der Teleportationsdynamik (oder -nichtdynamik) und der plumpen Gegnerintelligenz hab ich mich arrangiert. Trotz all der Punkte ist die Spielatmosphäre immer noch richtig gut und der entsprechende Spielspass gegeben.
     
    Sashmigo und heavy69 gefällt das.
  9. Kann ich jetzt leider nicht unterschreiben... Ich habs ja trotz anfänglicher Bedenken auch behalten. Ich finde aber, es ist einfach kein gutes Spiel. Die Story ist an Belanglosigkeit nicht mehr zu überbieten - ich blick schon lange nicht mehr worum es geht und mir ist auch egal warum... Die Rätsel sind ebenfalls nur nervig - besonders störend fine ich diese Passagen, wo man die Glowsticks werfen muss, um zu sehen wo es weitergeht. Der Schwierigkeitsgrad ist viel zu niedrig. Bin bisher nicht einmal gestorben - ich glaub ich hab noch nicht mal "Energie" verloren? Falls doch, gibt sich das Spiel keine Mühe mir mitzuteilen, dass ich kurz vor dem Exitus stehe. Egal. "Deckung" nutzen muss ich daher nicht - im Gefecht teleportieren? Sicher nicht aus tatktischen Gründen... Teleportation - gegessen, ich wusste ja, worauf ich mich einlasse... Trotzdem scheisse.

    Was mir gefällt sind die Wummen, die fühlen sich schon gut an, das Setting und die Grafik und der Sound, der ist auch schön wuchtig. Im Nachhinein, hätte ich die 25 Euro besser Dave via Patreon für Pavlov VR zukommen lassen sollen... ;)
     

Diese Seite empfehlen