Bestes Headset – Jeder gegen jeden – Eine Frage ohne Antwort

Dieses Thema im Forum "Systemvergleich & Usertests" wurde erstellt von GeneralDiDi, 13. Dezember 2018.

  1. Habe ja die 8k+ ausprobiert und diese ist technisch den aktuellen produkten (leider) weit voraus.
    Und (bitte bitte) Service: wie lange hat es gedauert bis der ach so tolle riesenkonzern Valve seine Defekten controller anständig ersetzt hat? 300 € und man soll die Dinger erst bei denen einschicken und bekommt dann Ersatz? Das fiepen einiger lighthouses ist ja auch nicht gerade ein Qualitätsmerkmal.

    HTC und service ist ja auch ein paradox.

    Hmm, da finde ich den Service von pimax schon besser, nen kleiner Betrieb und die schicken Ersatz raus wenn ein Defekt an der Brille besteht. Teilweise direkter Kundenkontakt zum beheben von Fehlern.

    Und bis valve, oculus oder auch HTC nicht ein technisches Produkt rausbringen welches in Auflösung, fov und trage komfort(Mas) pimax das Wasser reichen kann bleibt die pimax halt die beste Brille für die die man kaufen kann. (Murksunternehnen hin oder her)

    Aber bis jetzt bekommt man von der 'elite' ja nur eine Taucherbille nach der anderen die immer nur Teile des möglichen Gesamtpakets verbessern (und dies lassen die sich dann gut bezahlen) .
     
    ToM gefällt das.
  2. Nun Pimax hat weder Controller noch Lighthouse. Mein Umtausch der Pimax im März dauerte 2 Monate.

    Ein defektes HMD bei Valve wurde im Vorfeld verschickt. Die Controller werden getauscht: 1.5 Wochen.

    Da wo es geht nutze ich deutsche Händler. Htc würde ich auch nie mehr direkt nutzen.


    Gesendet von meinem SM-N960F mit Tapatalk
     
  3. Ihr solltet mal den Wochenrückblick bei VoodooDE schauen da lässt er sich noch mal aus und dann möchten die von Pimax das ich eine 8KX vorbestelle(sonst würden sie es ja nicht anbieten). Da liegen noch 350$ Pre Order für die Controller. Diesbezüglich gab es keine Email. Es wurde eigentlich nie konkret darüber gesprochen, sondern immer nur über die Backer.
    Klar kann man sagen du musst es nicht machen aber es lässt eben auch tief blicken bei Pimax.
    Ich kaufe erst wenn das Produkt lieferbar ist.
    Bei Valve sind es jetzt 3 Wochen die der Controller bei denen liegt und ich bin da nicht alleine wie ich auch im Discord lesen konnte. Ich hatte vor dem Versand geschrieben das ich ohne Controller nicht spielen kann. Das interessiert nicht. Mittlerweile antworten sie nicht mehr. Wirklich empfehlen kann man das doch auch nicht oder?
     
    #33 komisch, 8. Dezember 2019
    Zuletzt bearbeitet: 8. Dezember 2019
  4. Service können die leider auch nicht sehr gut. Jetzt wird wohl eine Umtauschwelle der Controller "rollen". Ich kaufe - sofern es geht - immer nur noch auf Amazon oder ähnlich.
     
  5. Muss euch hier mal lieber loben, eine schone sachliche Diskussion meine Damen :). Bezüglich Preis, klar tut er weh und ich sag das voll Schwabe aber die Pimax spielt nun mal im Bereich der Xtal, Starbreeze usw. und so gesehen ist sie dann schon fast ein Schäppchen auch die 8KX (ja ich weiß, dass vermutlich die anderen Hersteller eine bessere Qualität haben werden, wenn sie denn irgendwann mal auf dem Markt kommen?? Zu welchen Preis???) vor allem als Backer. So gesehen muss man sie loben für die Pionierarbeit.
     
    komisch gefällt das.
  6. @ToM es macht ja auch keinen Sinn sich die Pimax um die Köpfe zu hauen: Das Gehäuse bricht ja viel zu leicht.

    Die anderen Hersteller kommen, wenn es mehr Bewegung gibt. Ich finde es gut, dass Valve da was gemacht hat. Die Windows-HMDs sind ja nicht so der Renner. Für mich stehen Oculus + Valve aber auch Pimax als Pioniere ganz oben. Pimax zeigt, was heute machbar wäre aber haben noch mit vielen Problemen zu kämpfen.
     
    SolKutTeR, axacuatl und ToM gefällt das.
  7. Im Augenblick sind die Base Station dran;)
    Ich würde auch direkt bei Pimax kaufen aber ich musste auch noch nicht den Support bemühen.
    Wobei ich da mittlerweile auch schwanke denn der Druck eine akzeptable VR Brille zu haben ist bei mir weg.
    Mal schauen wie ich nächstes Jahr drauf bin und was für Spiele kommen.
     
  8. Für mich stellt es sich so da:
    Pimax war in der Vergangenheit etwas unglücklich bei der Auswahl der Partner.
    Warum ?
    1) Gehäuse:
    Qualitätsprobleme durch zu spröden Kunststoff bzw. falsche Dimensionierung an wichtigen Stellen. Hinzu kommt die Passgenauigkeit. Eigentlich alles ein Zeichen das der Gehäuselieferant keine gute Qualität geliefert hat. Anderseits gilt immer auch "you get what you pay for". Da stimmte evtl. mit der Gesamtkalkulation von Pimax in der Vergangenheit etwas nicht.
    2) Tracking und Controller:
    Es sieht so aus als ob Pimax sich auf die Aussagen von Valve als Lieferant verlassen hat. Es wäre ja normal das man fertige Komponenten also LH Boxen und Controller dazu kauft und lediglich eigene Aufkleber drauf macht. Offensichtlich hat aber Valve nicht geliefert in der Vergangenheit. Ob es eine strategische Entscheidung seitens der Beteiligten oder andere Gründe gab wissen wir nicht. Preis zu hoch oder die Qualität der LH boxen zu schlecht ? alles Spekulation. Besser wäre es im nachhinein betrachtet wenn Pimax sich für insideOut Tracking entschieden hätte als es klar war das die Komponenten nicht geliefert werden. Pimax hat sich dann zwangsweise entschieden wir treiben unsere Eigenentwicklung LH Boxen und Controller voran. Womöglich wäre Pimax besser gefahren wenn sie sich an Facebook angenähert hätten anstatt auf LH zu setzen. Oder die WMR Plattform für das Tracking nutzen wäre sicherlich insgesamt erfolgreicher als jetzt da zu stehen ohne Tracking und ohne Controller.
    3) Eyetracking:
    Da hätte man auch auf Partner setzen können die das erfolgreich implentiert haben. Es gab schon zu DK2 Zeiten die ersten Muster / Umbauten mit Eyetracking.

    Ich selbst habe keine Pimax und werde vorläufig auch keine bei mir einsetzen aber ich wünsche der Firma Pimax das Sie es schaffen ihren Platz im Markt zu finden und vorallem zu halten und vielleicht sogar zu wachsen. Wenn Pimax ihr Tracking auf insideOut umstellen dann sind die für mich interessant aber mit LH sicher nicht.
     
  9. Hier eine sehr gute Übersicht in verständlichem Englisch (durch ausreichende Valiumdosis :D) inkl. wichtiger Einrichtungstipps zu den besten Headsets zum Stand Dezember 2020:



    Einzig die StarVR One ist kein typisches Konsumenten-Headset, aber die testende Person hatte auch dieses HMD zur Verfügung, daher wird es auch behandelt.
     
    axacuatl und dstar gefällt das.
  10. Vielleicht für den einen oder anderen ja Interessant.

    Vergleichstabelle von dem Reddit User upset980ti:
    [​IMG]
     
    ToM, Rocco und Odyssey_Plus_Man gefällt das.