Cooling Kit für Oculus Rift CV1 - Selbstmacher Bausatz

Dieses Thema im Forum "Weiteres VR Zubehör" wurde erstellt von Daniel von SimProlouge, 16. Oktober 2018.

?

WIe findet ihr das Produkt?

  1. Cool, könnte ich gebrauchen!

    7 Stimme(n)
    58,3%
  2. Geht so.

    3 Stimme(n)
    25,0%
  3. Ist Quark, brauch ich nicht!

    2 Stimme(n)
    16,7%
  1. Der Lüfter ist 12V, wird aber per USB mit 5V betrieben.

    Wie gesagt, jeder ist frei seine eigenen Lösungen zu erarbeiten. Das was ich gemacht habe ist lediglich ein Beispiel.

    Wäre schon cool zu sehen, was Leute da noch draus machen.

    Gesendet von meinem MHA-L29 mit Tapatalk



    LKW Fahrer? Respekt für den Job!
    Ich könnte das nicht, denn ich würde nach 5 Minuten die Nerven verlieren.

    Könntest du Mal ein Bild von diesen Öffnungen schicken, auch mit dem Umfeld?
    Möchte mir Mal ein Bild davon machen.

    Impeller ist denke ich keine Option, wie du schon sagtest, ist die Drehzahl ein Problem.

    Anbohren würde ich auch lassen, man weiß nicht was dahinter ist. Bei heutigen Produkten ist das immer schwer durchschaubar.

    Das mit dem Blasebalg ist quasi wie mein erster Versuch schnell Abhilfe zu schaffen.
    Im Endeffekt wie Version 1, nur dass ich selber die Luft abgesaugt habe.
    Funktion war gut, aber das selber absaugen lenkt zu sehr ab beim Fahren.

    Die Sache mit dem Luftkissen ist natürlich charmant, man bräuchte nur relativ viel Druck um einen spürbaren Effekt zu erzielen. So zumindest meine Denke, kann mich aber auch irren.

    Was sind das für Zusatzpolster?
    Wie werden die befestigt an der WMR?

    Gesendet von meinem MHA-L29 mit Tapatalk


    SolKutTeR: Beiträge zusammengefügt
     
    #21 Daniel von SimProlouge, 17. Oktober 2018
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. Oktober 2018
  2. Danke :). Es dauert aber in der Regel schon gut 30 Minuten, bis man den Ersten Helden von der Autobahn schieben möchte. Darum immer Ruhe bewahren ;).

    Würd ich gerne, aber der Server lässt mich nichts über 1MB hochladen. Schade. Wie mach ich das jetzt?

    Die Öffnungen befinden sich auch oben an der Brille seh ich gerade.

    Die Polster sind diese hier:

    https://www.amazon.de/gp/product/B07FXSD7CX/ref=oh_aui_detailpage_o00_s00?ie=UTF8&psc=1

    Die haben den gleichen Klettverschluss wie die originalen, aber halt nichts an der Nase. Ist mir eh lieber, ich mag es nicht wenn mir etwas die Nase zusammen drückt. Sie sind auch viel dicker als der Original Polster.

    Die Löcher darin gehen durch, das Teil ist trotzdem relativ dicht. Liegt wohl am Schaumstoff.


    Beste Lösung für mich wäre wohl, etwas an die Lüftungsschlitze zu bauen. Dieses Wochenende fehlt mir aber leider die Zeit dafür.
     
  3. Ja, am besten ist oben Ran. Wenn das Ding auch unten Schlitze hat, dann ist das optimal. So läuft das auch beim Cooling Kit.

    Gesendet von meinem MHA-L29 mit Tapatalk
     
  4. Dacht ich mir auch. Oben ist halt ein wenig eng, weil genau neben den Schlitzen das Stirnteil des Bügels anfängt. Unten wäre mehr Platz. Man müsste ein Gehäuse für den Lüfter bauen mit einem kleinen Kanal der den Schlitz abdeckt. 2 Kanäle, dann kann man das mit einem Lüfter machen.

    Ich denke aber, dass die Luft dann bei der Nase raus kommt und nicht unten an den Schlitzen. Wäre aber auch ok, ich hab gemerkt dass sie oft beim normalen atmen beschlägt. Wahrscheinlich ist der Original Polster deshalb so geformt, dass er die Nase umschließt.

    Hier hab ich ein Bild im Netz gefunden, auf dem die Schlitze oben zu sehen sind:

    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen