Deutsche Ingenieurskunst

Dieses Thema im Forum "Weitere VR Brillen" wurde erstellt von ToM, 21. September 2018.

  1. #1 ToM, 21. September 2018
    Zuletzt bearbeitet: 21. September 2018
    Cyber733 und SolKutTeR gefällt das.
  2. @ToM Dank Dir für die Verlinkung! (y)
    Doch könnte man sich vielleicht darauf einigen, dass man zumindest etwas Text (Eigenen oder Copy&Paste [ Quote ]) zukünftig zu den reinen Verlinkungen mit aufnimmt? :notworthy:
     
    ToM gefällt das.
  3. geh klar el Capitano :D
     
    SolKutTeR gefällt das.
  4. Da bin ich sehr gespannt... aber auch sehr skeptisch.
    Deutsche Ingenieurkunst assoziiere ich mittlerweile leider mit Abgas-Betrügereien, G36 und ähnlichen.
    Na, aber es ist nie zu spät um sich verbessern zu wollen.
     
  5. ToM gefällt das.
  6. SolKutTeR gefällt das.
  7. "Die Herstellungskosten für das OLED-Mikrodisplay liegen laut FEP in einem “vertretbaren Rahmen”."

    Vertretbaren Rahmen für Frauenhofer, die Industrie oder den Massenmarkt?.....
     
  8. In den Weeklynews wurde erwähnt das der gut Thomas nach Nürnberg zum Frauenhofer. Ich hoffe mal dass er diese Brille testen darf :)
     
    Cyber733 gefällt das.

Diese Seite empfehlen