DiRT Rally VR

Dieses Thema im Forum "Oculus Home Spiele" wurde erstellt von Syndroid, 27. April 2015.

  1. Heute ist ganz überraschend ein neues DiRT als Early Access Version auf Steam erschienen.
    Freut mich persönlich sehr, da ich ja im Gegensatz zu normalen Rennsimulationen, auf (gute) Rallyspiele abfahre.^^

    Scheint diesmal sehr auf Realismus/Simulation getrimmt zu sein.


    Die Early Access geht bis Ende 2015.
    Der aktuelle Preis liegt bei 26€ und es wird von Update zu Update mehr kosten.
    Aktuell sind 17 Fahrzeuge und 36 Strecken enthalten.


    Ach ja, und das wichtigste: :D
    DK2 Support ist auch mit dabei, welcher aber zum derzeitigen Zeitpunkt noch nicht offiziell beworben wird, da er wohl noch nicht ganz ausgereift ist.
    Leute aus dem Steamforum haben ihn aber schon zum laufen bekommen.
    http://imgur.com/a/e2CdE

    http://store.steampowered.com/app/310560


     
    #1 Syndroid, 27. April 2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. April 2016
  2. Steht es um Codemasters jetzt schon so schlecht, dass sie ein neues DiRT per Early Access finanzieren müssen? ^^

    Oder warum haben sie sich zu diesem Schritt entschlossen? Viel Vertrauen in Codemasters ist für mich als F1 Fan jedenfalls nicht mehr übrig geblieben. Dort haben sie einiges falsche gemacht und vor allem Bugs von jährlicher Version zu jährlicher Version geschleppt anstatt sie endlich mal zu beseitigen. Daher werden sie mich damit nicht Ködern können, obwohl ich Rally Spiele schon immer sehr reizvoll fand, vor allem mit Lenkrad machen die ne Menge Spaß.

    Edit: bisher sieht es aber nicht schlecht aus und den Spielern gefällts. Traue dem Braten nicht. :p
     
    #2 Balmung, 27. April 2015
    Zuletzt bearbeitet: 27. April 2015
  3. Hm, finde das Early Access in dem Fall gar nicht mal so verkehrt.Auch wenns ungewohnt ist, von so einem AAA Entwickler
    Aber wenn sie entsprechend auf die Wünsche der Spieler eingehen und diese umsetzen, wäre das genau die richtige Entscheidung.

    F1 hab ich nie gespielt, aber die Grid und Dirt Spiele fand ich immer recht cool, auch wenn die letzten Teile wohl etwas nachgelassen haben (habe nicht alle gespielt).
    Ich schätze mal, dass sie bei Grid Rally noch nicht sicher sind, im welchen Verhältnis Arcade und Simulation stehen sollen.

    Mich haben sie jedenfalls geködert, muss ich zugeben^^
    Die ersten Erfahrungsberichte sind wirklich positiv. Werde mir später mal selbst ein Bild machen.
     
  4. Die großen Firmen gehen auch immer mehr zu Customer Discovery Developement über. Der Qualität des Spiels wird es sicher gut tun. :)
     
  5. Auch sofort ungesehen gekauft. :D Sieht n tick besser aus als Dirt 3 und vieeel realistischere Physik. Gefällt.
     
  6. Habs auch mal angetestet. Macht nen wirklich sehr guten Eindruck bis jetzt..
    Finde es insgesamt doch recht arcadig, was ich persönlich aber gut finde, da ich nicht so der Simulationsfreak bin.

    Mit der Rift hab ich es auch mal kurz ausprobiert.
    Es startet zwar sogar im Direct Mode, aber ansonsten ist es wirklich alles andere als ausgereift.

    -Menüs gehen nicht
    -kein Stereoskopisches 3D.
    -Das Fov ist falsch (zu nah).
    hat zur Folge dass alles viel zu groß wirkt und man die Tiefe nicht wahrnehmen kann.. Also kurz gesagt, es ist aktuell kein richtiges VR.
    Aber das wird sicher noch in einem der kommenden Updates gefixt.

    Performancetechnisch läufts aber jetzt schon super.
     
  7. Hab es mir natürlich auch besorgt und mal ein kleines angespielt Video gemacht. Ich mach jetzt mal kein extra Thema auf?

     
    #7 VrDings.de, 28. April 2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. April 2016
  8. Schönes Video - gut für einen ersten Eindruck. Danke, dass Ihr immer so aktuell seid. :)
     
  9. Gestern gab es ein größeres Update mit Deutschland-Strecken (und der Preis wurde damit um 3€ erhöht).

    Der VR Modus wurde u.a. dank des Feedbacks auch gefixt.
    Hatte beim kurzen testen zwar Probleme mit der Framerate gehabt, aber es sieht jetzt extrem gut aus in VR (zumindest im Fahrzeug). Der SDE fällt wie bei allen Rennspielen halt stark auf, aber das Gefühl in einem Auto zu sitzen, steht dem von Assetto Corsa nicht mehr nach. Und das Spiel/Sim an sich ist ohnehin ne ganze Ecke spannender ^^
    Ich kann es übrigens immer noch wärmstens empfehlen. Es wird einfach nicht langweilig und die Early Access Umsetzung gehört zu den besten die ich bis jetzt erlebt habe. :)
     
  10. Also lieber für CV1 aufsparen. ^^
     

Diese Seite empfehlen