[Import] Samsung Odyssey / +Plus

Dieses Thema im Forum "Windows MR" wurde erstellt von =Freddy=, 8. Februar 2018.

  1. Das tut es in der Tat, denn ich kann mir nicht vorstellen das dieser Widerspruch etwas bewirkt. (was ja nichts zu heißen hat) Hast du denn schon ähnliche Erfahrungen gemacht? Bisher musste ich immer "abdrücken" wenn ich teurerer Hardware aus der ferne bezogen habe.

    Edit:

    Ich sehe gerade das die O+ wieder bei eBay über eGlobal-Central zu haben ist für nette 569.-€
    https://www.ebay.de/itm/Samsung-HMD...h=item4b53e7d958:g:IicAAOSwAuJb3A6b:rk:4:pf:0

    Ein anderer chinesischer Anbieter bietet Sie sogar für nur 539.-€ an:
    https://www.ebay.de/itm/Brandneu-Sa...h=item4d80373129:g:p4gAAOSwrQ5cD3oc:rk:6:pf:0
     
    #501 zyn, 9. Januar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 9. Januar 2019
  2. Ich schick dir mal meinen Widerspruch per PM, da beziehe ich mich auf eine Mail von der Generaldirektion Zoll in Dresden, da stehen Namen und Warennummern dazu, die die helfen. Hoffentlich.
    Wenn das alles funktioniert dann Zoll=0 und Einfuhrumsatzsteuer 19% auf Warenwert plus Versand. Wird Zoll fällig, dann EUSt auf Warenwert+Versand+Zoll.



    Naja, als ich früher regelmäßig Modellbausätze in Japan gekauft habe, ist es schon mal passiert, das die beim Abholen beim Zoll in eine Warengruppe eingestuft worden, die hätte Zoll gekostet. Kurze Erläuterung beim Beamten, das es sich um "maßstablich verkleinerte Bausätze zum zusammenbauen" handelt, und schon hatte er die richtige Warengruppe, die zollfrei war. So ganz sinnfrei finde ich mein Unterfangen also nicht, vor allem nicht, wenn der eine keinen Zoll bezahlt, ein anderer schon. Irgendwie muß es ja mal klar gestellt werden was eine VR-Brille nun ist.
    Abgesehen davon finde ich es schon ne Sauerrei, das der Zoll einfach eine Warennummer vergibt die Zoll kostet. wo doch der Versender eine Warennummer angegben hat, die auf eine VR-Brille zutriffe, aber halt zollfrei wäre!


    SolKutTeR: Beiträge zusammengefügt
     
    #502 Tormentor, 9. Januar 2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. Januar 2019
    ToM gefällt das.
  3. Vielen dank
     
  4. So jetzt habe ich endlich mal etwas Zeit um meinen Odyssey Plus Werdegang zum Besten zu geben :).

    Hatte sie am 18.11. direkt bei Samsung bestellt und an Stackry schicken lassen. Dort kam Sie am 26.11. an und ich habe Sie per DHL Worldwide Express weiter an mich verschicken lassen und am 29.11. in Empfang genommen.

    Insgesamt kam ich auf 426,40€.

    Verzollt wurde sie bei mir unter der WTN 85286980900. Daraufhin habe ich bei DHL Express die Zollgebühr reklamiert und diese haben einen Antrag auf Korrektur auf die WTN 85285210000 zur Prüfung an DHL HUB Leipzig GmbH weitergeleitet. Nach Prüfung wenden diese sich dann an das Hauptzollamt.

    Das war am 07.12. und seitdem gab es nix neues, allerdings hatten sie ja auch einen netten Hinweis beigefügt, dass die Prüfung beim Hauptzollamt bis zu 3 Jahre dauern kann :sleep:.

    Mal schauen, ob da noch was kommt :).
     
    Herrle, Rocco und ToM gefällt das.
  5. 3 jahre :ROFLMAO: you made my day !
     
  6. auf jeden Fall, jo!

    also das mit den 3 Jahren ist ja wohl ein schlechter Scherz o_O:LOL:
     
  7. Screenshot_20181201-185636__01.jpg
    Und ich habe diesen Drecksladen angezeigt!
    Erst haben die behauptet dass das Richtige versendet wurde, dann im Nachhinein die Beweislast zu groß, also "Fehler" zugegeben, Rückerstattung zugesichert, allerdings nicht gezahlt. Erst nach 2 Monaten dann durch PayPal zurück erhalten!

    Und wenn bei Dir Alles ok ist - Glückwunsch.
    Es ist ein in China angemeldeter Händler wo der EU Käufer keinerlei Rechte oder Handhabe hat. Sollte man immer im Hinterkopf haben ;)




    Hatte jetzt auch einen Fall, dort wurde die O+ mit 14% von FedEx verzollt, obwohl ich denen von vornherein mitgeteilt habe dies unter der Warennummer zu verzollen die der Exporteur in der Rechnung angegeben hat. Das Paket hing 4 Wochen bei FedEx dann auch noch in Köln fest......
    Und am Ende falsch verzollt.
    Hier ein Auszug meines Widerspruchs der Rechnung von FedEx, an FedEx.


    SolKutTeR: Beiträge zusammengefügt
     
    #507 Davimas, 10. Januar 2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Januar 2019
    halop, Rocco und ToM gefällt das.
  8. Als was sollte sie denn verzollt werden, wenn nicht als Monitor?
    Spielkonsole ist es jedenfalls noch weniger, dann schon eher Monitor.
     
  9. Meine O+ wurde als "VR-Headset" deklariert ohne Zollgebühren. Der Brief von FedEx kam am Montag bei mir an, muß ca. 76,-€ Umsatzsteuer inkl. Gebühren nachzahlen. Hatte sie zum BF über BAB geordert.
     
    Rocco gefällt das.
  10. Kannst du uns mal bitte die Warennummer sagen?

    Du musst schon genau lesen, da steht Videospielkonsole oder-gerät.
    Kenne sogar einen bei dem ist es als USB-Eingabegerät deklariert worden, was genauso wenig falsch wäre...
     

Diese Seite empfehlen