Kabelführungen für Standing Experience

Dieses Thema im Forum "Weiteres VR Zubehör" wurde erstellt von axacuatl, 11. August 2015.

  1. + tee.pich (siehe Dein post)
    (y)


    mal gugen was Marcus so als HTC hightech lösung hat :barefoot: ??
     
  2. moin moin.

    Ich wollte mal fragen ob es bereits neue versiche und evtl auch mal einen erfolgreichen gibt.

    habe selbst einige Lösungen getestet und glaube inzwischen dass es ke7ne 100 % zufriedenstellende loesung geben wird. wenn man ein wenig damit herumtestet wird einem schnell klar dass der schwierigste aufzufangende fall eben der der mehrfachen drehung um die eigene achse ist. dieser fall ist mE. mit der bodenkabelloesung am besten aufgefangen.

    Mich persoenlich stoert es aber erfahrungsgemaess mehr dauernd (wenn auch nur leicht) auf das kabel zu treten als mich ggf mal aus dem kabel aus zu drehen.

    loesungen in denen das kabel direkt von oben kommt halte ich erfahrungsgemäß fuer die schlechteste da man dann im.er im gesicht rumfliegen hat wenn es nicht aufwändig von selbigem weggefuehrt wird.

    Inzwischen glaube ich dass das kabel v8n hinten kommen muss um am wenigsten zu stoeren und dabei am beste in huefthoehe frei gefuehrt ist so das weder arme noch beine kabelberuehrung haben. dies ist bei den meisten tatsaechlichen spielen sehr angenehm da sie zumeist eine frontausrichtung haben. soiele die die mehrfache oder einfache 360 grad drehung erfordern oder motivieren funktionieren so aber eher schlecht bis gar nicht.

    bishef fand ich die einziehbare waescheleine am erfolgversprechensten allerdings benoetigt sie eine sehr hohe decke..

    alle loesungen mit deckengefuehrten armen und kabellrollen halte ich fuer dead ends.

    mmE und rein theoretisch muesste man um das kqbel wirklich nahezu komplett zu vergessen eine art seilgefuehrte decken loesung ( zb 2 gekreuzte seile) haben die ultra leichtgaengig ist waehrend eine schultermontierte halterung/fuehrung dafuer sorgt dass das kabel immer von hinten kommt. so etwas so umzusetzen wird aber wenn ueberhaupt moeglich voel zu teuer und aufwändig sein. man wilm auch nicht immer eine *körpermontierte* fuehrung anlegen/ tauschen wenn mqn sich beim spielen mal abwechselt.

    long story short- ich denke egal was man tut es wird eine kompromissloesung sein. die frage ist was ist der beste kompromiss und wie subjektic ist dieser. fuer mich ist (bei vielen aber nicht allen Anwendungen) das frei schwebende von hinten kommende kabel.
     
  3. naja.. wird eh ein totes thema sein wenn das wireless modul das liefert was es verspricht..
     
    axacuatl gefällt das.
  4. Ich hab ja schon ein problem damit mir so ein wireless Modul auf den Kopf zu packen.. Ob das so gut ist..

    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
     
  5. Wer sich auch ein Handy an die Rübe hält oder Bluetooth Headsets nutzt, hat auch den Transmitter / Receiver direkt am Schädel. Mal abgesehen davin, dass all die anderen Strahlungen der GSM Netze, WLAN usw. auch nicht extra eine Bogen machen wenn die eigene Rübe gerade im Weg ist.
    Aber ich habe mich noch nicht mit dieser Frequenz beschäftigt, ob die ggf. schädlicher sein könnte. Energetischer ist sie wohl, das ist nicht ganz von der Hand zu weisen...
     
  6. Klar wir müssen uns nichts vormachen bei dem was wir im Alltag schon an Strahlung haben dürfte das auch nichts mehr ausmachen aber Bei dem Datendurchsatz muss das ganze schon energetischer sein als den Standard Kram den wir haben.

    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
     
  7. naja ich habe mich da im rahmen der moeglichkeiten eingelesen und bin nich son fan davon n 60 ghz transmitter stundenlang auf der ruebe zu zu haben. zumal man den transmitter voraussichtlich nur oben auf dem kopf tragen kann ohne die Verbindung zu beeinträchtigen. plus nur 1.5 std akku zur zeit. da werd ich weiterhin versuchen eine gute kabellösung zu finden.
     
  8. ich bin auch mal wieder dabei mir etwas für das Kabelproblem zu überlegen, da es auf die Dauer wirklich nervig ist. Hat jemand evtl. schon ein Set-Up das sich in der Praxis bewährt hat?
     
  9. Hab ich bestellt und werde damit mal Experimentieren...
    Ich Berichte dann mal...
    Idee Momentan da ich mit meiner Frau zusammen im gleichen Raum Spiele 4-6 Rollen (2-3 rechter und 2-3 linker Spielbereich) zu nutzen und wenn ich alleine Spiele Quasi die rechten mit den linken Rollen zu verbinden, dass das Kabel quasi in der Mitte hängt.

    Mit VR Gruß.
    Oliver
     
    Neophyte_1337 gefällt das.

Diese Seite empfehlen