Motion Simulator - VR Immersion D.i.Y.

Dieses Thema im Forum "VR Sitze und Laufbänder" wurde erstellt von GeneralDiDi, 27. August 2017.

  1. Wow, sieht schon cool aus! Hat der den auch genug Power wenn da ein ausgewachsener Mann drauf sitzt - wird wohl, Du machst ihn ja für Dich selber.
    Eine Frage noch: in den Kurven lenkt er ja quasi mit in die Kurve rein - paßt das denn ? Würde nicht die entgegengesetzte Richtung die Wirkung der Fliehkräfte in der Kurvenfahrt besser simulieren ? Nur so eine Idee.
     
  2. Sowas hat immer mit Kompromissen zu tun. Man sollte sich überlegen auf was man den Focus legt. Anzahl der Bewegungen, Geschwindigkeit, Hub oder bei mir klein, leicht und mobil. Will nicht so ein Monster in der Wohnung stehen haben.

    Gibt noch einiges zu tun. Kann aber schon mal sagen dass ein Erwachsener Mann mit 100 KG kein Problem ist. Die Motoren müssen nicht das ganze Gewicht stemmen, sondern in dem Stuhl sind Federn eingebaut, die das Gewicht relativieren und in der Stärke einstellbar sind.

    Dass ich die Drehbewegung für die Kurvenfahrt verwende ist eine kleine Zweckentfremdung. Bei den größeren Sims wird diese seitliche Bewegung mit "Slidern" verwirklicht (siehe Foto).
    Eine Hauptverwendung soll ja aber später Elite Dangerous werden und da kann man mit der Drehbewegung auch was anfangen. Dafür muss dann Stick und Throttle fest montiert werden, was dann auch mein nächster Schritt wird (y)

    Die Bewegungen anzupassen ist aber reine Software-Sache. Bei Simulatoren können 6 Bewegungsrichtungen ausgegeben werden ( Roll - Pitch - Heave - Yaw - Sway - Surge ). Diese werden dann den Motoren zugeordnet. Man kann die auch kombinieren, Stärke anpassen, Deathzone, invertieren usw. Das ist dann aber alles Feintuning und kommt nach und nach.

    [​IMG]
     
  3. Mich würde da eher sowas interessieren, aber der Preis schreckt mich ein wenig ab (und der Platz).



    @Didi:
    Was mich interessieren würde, nimmst du einen Arduino zu SimTools und wenn ja woher hast Du die Software dafür?
    Kann man mit 3dof auch fliegen oder muss es 6dof sein?
    Welche Motorsteuerung nimmst du?
    Reichen Scheibenwischermotoren für ein System wie im Video gezeigt oder sind die da zu schwach für?
    Ich habe mir schon mal ein paar Sachen angesehen, aber Bei der Auswahl der Motoren würde es schon scheitern. Ich habe zwar mal Elektrotechnik gelernt, aber seit 20 Jahren nichts mehr gemacht. Als letztes habe ich nicht einen PIC Mikrocontroller programmiert ^^ schon was her
     
    #13 gagagu, 20. September 2017
    Zuletzt bearbeitet: 20. September 2017
  4. Oha - da lernt man dann, wie wichtig eine sanfte Landung ist... (13:55) :D
     
  5. Tatsächlich, man kann sich da schon fast leicht erschrecken.
     
  6. Man hört aber auch gut wieso man vielleicht doch nicht unbedingt Holz für den Rahmen nutzen sollte, das knarrt doch ganz schön und so dicht sind die Oculus Kopfhörer nicht wirklich als das man das nicht hört. Da sind Alu Profile doch die bessere Wahl.
     
    axacuatl gefällt das.
  7. Wieso? Wenn du dir einfach vorstellst, dass dein Flugzeug aus Holz ist und nicht aus Kunststoff und Leichtmetall kannst du das durchaus gedanklich-immersiv einbauen, sofern du genug Phantasie hast.:D So ein knarzen hat schon was:ROFLMAO:.

    Bei den Raumschiffen in Elite Dangerous wird das dann schon schwieriger.:LOL:
     
    #17 Herrle, 21. September 2017
    Zuletzt bearbeitet: 21. September 2017
  8. Ich denke das es einfach nur ne Preisfrage ist. Holz ist halt billiger las Aluminium und auch ein stückweiteinfacher zu bearbeiten.
     
  9. Quatsch, die Menschheit ist dann soweit nur noch regenerative Baustoffe zu verwenden... Schau mal bei Deiner Ana unter die Hochglanz-Legierung: schnöde finnische Kiefer !! :LOL:
     
  10. Also Simtools bekommst du von https://www.xsimulator.net/ . Für die Software hätten die gerne sowas wie ein Spende. Glaube ca. 20 Euro waren das. Bissl komisches System aber es funktioniert ja. Da muss man sich schon etwas damit beschäftigen. Simtools ist die PC-Software und dann brauchst du noch die Programmierung für den Arduino (am besten Uno) SMC3.

    Fliegen mit 3DOF oder 6 DOF? Man kann auch nur mit einem Motor (1DOF) fliegen. Ein Motor als Feedback ist weit besser als überhaupt keiner ;) Um ein gutes Gefühl zu bekommen reichen 2 Motoren (2DOF) aus. Die sind wohl auch mit Abstand am meisten verbreitet. Hier kann man sich ein Dreieck vorstellen. Eine Ecke vorne hält die Sitzplattform fest und in den hinteren beiden Ecken ist jeweils ein Motor (rechts und links) angebracht. Somit kann man mit nur 2 Motoren vor/zurück/rechts/links simulieren. Das deckt fürs erste alles wichtige ab.

    Motoren? Es gibt unendliche Varianten und alles kann Sinn machen. In den meisten Fällen sind es Gleichstrommotoren mit einem Untersetzungsgetriebe. Es geht von Modellbaumotoren, Servos, Wischermotoren, stärkere WormDrives bis hin zu großen Linearmotoren. Alles ist möglich.
    Es gibt deutlich stärkere Motore und stabilere Getriebe, doch Scheibenwischer-Motoren werden häufig verwendet, denn sie werden in Großserien produziert, sind langlebig, mit Getriebe, stromsparend, kompakt, günstig und überall zu bekommen. Sie sind nicht die besten für alles, aber wohl die wirtschaftlichsten ;)

    Stimmt schon. Wobei viele Leute verwenden gerne Materialien, die sie kennen, leicht zu bearbeiten und zu beschaffen sind. Holz ist da wirklich keine Seltenheit.
    Kam für mich nicht in Frage, obwohl da einige Dinge viel einfacher sind. Im allgemeinen ist "etwas klein und kompakt" zu bauen meist aufwendiger als was großes bei dem man viel Platz hat. Doch im D.I.Y. ist alles erlaubt (y)

    motoren00.jpg

    wischer01.jpg
     
    Balmung und SolKutTeR gefällt das.

Diese Seite empfehlen