Nvidia - Neue GPU Generation Maxwell mit “VR Direct” vorgestellt

Dieses Thema im Forum "Bloculus.de" wurde erstellt von SolKutTeR, 24. September 2014.

  1. AMD hat inzwischen eine gleichwertige Lösung wie ShadowPlay? Externe Programme wie Fraps zählen hier nicht.

    Und VR ist keine Marketing Gebluber von NV, das die Latenzen mit einer GTX 9x0 niedriger sind ist bewiesen.
     
  2. Ja das nennt sich VCE http://en.wikipedia.org/wiki/Video_Codec_Engine
    Bei der Teiberinstallation musste das mit installieren und über Gaming Evolved ( was im grunde das gleiche ist wie Geforce Experience) kannste dann auf nehmen
    oder auch per MSI Afterburner wenn da VCE auswählst.

    und nun zeig du mir mal die "bewiesenen" geringen Latenzen, also ein Vergleich von einer zB. GTX 780 zu einer 970 und einer AMD 290(x) wo man wirkliche Unterschiede Wahrnimmt bei einer Verwendung vom DK2
     
    #12 Loki, 27. November 2014
    Zuletzt bearbeitet: 27. November 2014
  3. Thx, kannte ich noch nicht, meine letzte AMD war eine HD6870. Wenn man damit genauso ohne spürbare FPS Einbussen aufnehmen kann und auch im Hintergrund nachträglich per Tastendruck die letzten Minuten aufnehmen kann (was mit AfterBurner definitiv schon mal nicht geht, nutze ich selbst, aber nicht zum aufnehmen), dann ist zumindest ShadowPlay kein großes Argument mehr.

    Einen wirklichen Test kenne ich auch nicht, nur diverse Aussagen von Leuten die auf eine GTX9x0 gewechselt haben. Vor allem SLI Nutzer sagen, dass die Latenz in Elite Dangerous nicht höher ist als mit einer Karte der älteren GTX Generation, während mit letzteren mit SLI die Latenz spürbar höher war. Ein richtiger Test wäre mir zwar auch ganz recht, aber die Aussagen der User reichen mir schon mal aus um demnächst auf eine GTX970 umzusteigen, denn selbst wenn es nicht ganz 50% geringere Latenz der Grafikkarte bringt bedeutet es weniger Latenz und damit reduziert es für mich das Risiko für Motion Sickness, für das ich nun mal empfindlich bin.
     
  4. Gerade gefunden von AMD gibts auch viel Marketingeblubber und darunter fällt für mich alles, wo es nur aufm Papier steht ich aber selber nichts von habe, weil es noch nicht richtig Implementiert oder nur
    eine Zukunftsaussicht ist.

    In zusammenarbeit mit DICE wegen Mantle wurde auch schon vor über einem Jahr von Multi GPU Speziell für VR geredet also 1 GPU pro Auge und geringere Latenzen usw. ...

    http://de.slideshare.net/DICEStudio/mantle-for-developers Bild 27 angucken
     
  5. Ahja, gut zu wissen, jetzt müsste AMD nur mal liefern. ^^

    Das es bei NVidia nicht nur Marketing Gelaber ist, haben sie aber auch schon per Bilder gezeigt, auf denen zu sehen ist wie sie den GPU Kern optimiert haben um die Latenzen zu senken.

    Aber ist ja eh noch alles relativ egal, richtig interessant werden erst die Grafikkarten, die 2015 erscheinen werden, das werden dann vermutlich die letzten sein bevor die Rift auf den Markt kommt... obwohl man da nie sicher sein kann, wer weiß ob AMD/NV nicht direkt zur Rift Markteinführung noch spezielle Karten einführen... von daher wäre es wirklich am intelligentesten Geld auf die Seite zu legen und die Rift Markteinführung abzuwarten ehe man den PC VR Ready macht. Werde ich wohl so machen und in den nächsten Monaten immer ein paar Euro dafür auf die Seite legen. ^^
     
  6. Liefern tun die auch sogar viel schneller wie NV ^^
    Das was du bei NV wegen Latenzen so toll findest, nämlich das asynchrone berechnen (Warp) gibt es bei AMD seit der GCN 7xxx Hardwaremässig :D
    Nur NV hat die bessere Marketingabteilung :D

    nur muss sowas auch richtig Programiert bzw. von den Spielen genutzt werden, deswegen sag ich ja nur das man das jetzt noch garnicht so vergleichen kann da so ein Hobbyprogrammierer der jetzt ne Demo zusammenschustert
    sich doch garnicht mit sowas befasst. Also erstmal richtige Spiele abwarten und dann kann man Vergleichen wenn man es denn überhaupt vergleichen kann ^^

    http://www.maximumpc.com/amd_claims_its_gpus_are_great_tackling_vr_latency_2014
     
  7. Nur sind die aktuellen AMD Karten nicht wirklich für die Konsumer Rift interessant. ^^
     
  8. Naja die sind genauso unwichtig wie die mittelklassekarten 970/80 für die consumer ^^ Anfang nächsten Jahres sollen ja vermutlich neue AMD kommen wer nicht jetzt unbedingt aufrüsten muss sollte warten.
     
  9. Anfang 2015 ist immer noch zu früh für die Konsumer Version. ;) Wie gesagt würde es mich nicht wundern wenn AMD und NVidia extra VR Karten für den Rift Release bringen werden. Wenn nicht kann man immer noch eine 2015er Karte kaufen. Ich werde wie gesagt mit dem kompletten PC warten bis kurz vor Release klar ist was es so an PC Hardware gibt, die VR zugute kommt (könnten auch Mainboards an sich sein). ^^
     
  10. Das mit den speziellen Karten glaube ich nicht da unklar ist wie groß der Markt für VR wird. Das wäre ein ziemliches Risikio. Ich denke eher das sie es generell bei neuen Generationen berücksichtigen und sollte VR dann wirklich groß werden wirds dann evt. spezielle Karten geben.
     

Diese Seite empfehlen