Oculus Rift Bild stottert massiv / Doppelbilder

Dieses Thema im Forum "Oculus Rift / S / Quest / Go" wurde erstellt von zyn, 3. Juli 2018.

  1. also.. ich installiere grundsätzlich nur die aktuellen treiber ohne die 3d vision oder sonstigen Nvidia schnick-schnack. Auch würde ich checken ob du das Win10 GameDVR in irgendwelcher Form aktiviert hast. Und sonst ganz basic... über die Systemeinstellungen/energiesparen auf zusätzliche Einstellungen und dann prüfen ob die Systemeinstellungen auf höchstleistung steht, dort energiesparplan ändern klicken, dort erweiterten Energieeinstellungen ändern klicken und dort dann prüfen ob dann die interessanten sachen wie pci, prozessor,usb und bildschirm auf aus oder 100% stehen.

    Bekannt für monitor probleme sind Tools die z.b. die helligkeit des Monitors an die uhrzeit anpassen, oder eben die Option zum streamen, überwachen oder generellen hardware zugriff bieten. Ich würde mal ctrl-alt-del machen und schauen was den genau alles bei die läuft, da muß irgendwas sein was auf die Graka oder den usbport zugreift. wenn ich raten würde irgendwelche Software die beim Mainboard dabei ist, oder auch nen Virusschutz.
     
    Cmdr.ECO und zyn gefällt das.
  2. Ich habe jetzt eben diverse kleine Programme deinstalliert. Zudem habe ich alles von nVidia deinstalliert und diesmal ausschließlich den Treiber per Neuinstallation installiert. Und, was soll ich sagen? Ich freue mich ungern zu früh, aber ich konnte das massive Stottern nun nicht reproduzieren! Habe eben eine längere Runde FO4VR gezockt und es lief einwandfrei. Ich glaube, das irgend ein Programm das bei der Komplettinstallation des GeForce Treibers dazwischengefunkt hat.

    Viele Dank für deine ganzen Anstöße! :)

    (Es war auch mein letzter Versuch. Ich hoffe, es bleibt nun bei einer Runden Sache)
     
  3. hatte diese Woche in OH auch wieder so Ruckler (Windoof neu installiert). Dann mal – wie Hammerschädel vorschlug – den 3D Vision-Dingens deinstalliert. Läuft nun wieder rund. Installiert ist bei mir der 399.01-Treiber.
     
  4. so schnell geben wir hier nicht auf^^
     
  5. Ich habe das Problem ja nun schon seit mehreren Monaten. Daher kann hier nicht die rede von "schnell" sein ;) Aber, es scheint ja nun alles gut zu sein!?
     
  6. naja.. bin ja auch kein Rift User^^ das war jetzt nen schuß ins blaue...
     
  7. Hallo =)

    Ich habe mich gerade hier bei euch im Forum angemeldet, da ich ein Problem mit meiner Rift habe.
    Da ich nicht unbedingt ein neues Thema eröffnen will und davon ausgehe, dass es sich um einen Bug handelt, schreibe ich einfach mal hier in diesen Thread:

    Vorab schon mal meine verwendete Hardware:

    i7 - 8700k @ 4,8 Ghz
    Maximus X Hero (mit aktueller Firmware)
    64 GB Ram
    GTX 1080 ti (Treiber sind aktuell)
    Oculus Rift (mit aktueller Firmware)

    Vor einigen wenigen Wochen hatte ich mir eine gebrauchte Rift zugelegt und auch gleich erfolgreich eingerichtet. Schon bei den ersten Minuten in "Robo Recall" ist mir aufgefallen, dass nach bzw. während der Ladescreens spontan ein Fehler auftritt, welcher das Bild nicht mehr "klar" darstellt, sondern das Bild bei jeder kleinen Bewegung des Kopfes wackeln lässt.
    Es erschien mir so, als wenn sich die beiden dargestellten Bilder irgendwie überlappen oder so... (schwer zu definieren wie es dargestellt wurde). Habe dann einige andere Games ausprobiert, bei welchen dieser "Fehler" ebenfalls auftritt/auftrat.

    Da ich mir unsicher war ob die Brille eventuell einen Defekt hat und diese von mir gebraucht erworben wurde, habe ich sie wieder verkauft und mir eine nagelneue Oculus gekauft.

    Nach dem Anschließen an den Rechner wurde auch alles ordnungsgemäß (wie zuvor bei der gebrauchten auch) erkannt und die Firmware der Brille wurde aktualisiert.
    Habe dann das Setup erfolgreich durchgeführt, alles eingerichtet, fertig...

    Nachdem ich dann wieder "Robo Recall" und auch andere Spiele gestartet habe, trat das selbe Problem auf =(

    Da ich im Netz bereits nach diesem Problem gesucht habe, jedoch nicht direkt fündig wurde, habe ich schon einiges getestet:

    Ich stieß auf den Hinweis, dass man die Oculus Home Beta 2.0 (heißt das so?) deaktivieren sollte. Dies tat ich auch und das Problem schien behoben. Leider musste ich dann kurz danach feststellen, dass der besagte Fehler wieder auftrat...
    Am schnellsten Tritt der Fehler auf, wenn ich bspw. das Oculus Tray Tool benutze oder das DebugTool.

    Nochmal zu dem eigentlich Fehler:

    Das Spiel wird gestartet und läuft auch anfangs wunderbar. Bspw. Robo Recall. Sobald jedoch ein Abschnitt fertig gespielt ist und das Spiel mich in den Ladebildschirm katapultiert, ist auch schon (jedoch nicht immer) das Problem da. Schon während des Ladebildschirms kann ich bei Kopfbewegungen sehen, dass das Bild nach oben und unten flackert, sobald ich den Kopf bewege. Dies tritt bei allen Anwendungen früher oder später auf.
    Gelegentlich ist das Problem jedoch auch bereits beim Spielstart ersichtlich, sodass ich schon von vornherein die Software neu starten muss... Sehr nervig das Ganze =/

    Hat das jemand von euch auch? Gibt es dafür vielleicht bereits eine Lösung?


    Dann noch eine Frage:
    Hab mir den VR Ständer von Snakebyte gekauft und bin damit eigentlich auch sehr zufrieden. Hab im Vorfeld gelesen, dass wenn die Brille auf dem Ständer ist und ich dann den Rechner starte, sich die Brille bzw. die Software nicht selbstständig starten soll. Sobald ich jedoch den Rechner hoch fahre, startet sich die Software automatisch... Im Autostart ist sie nicht drin, weshalb mich dies ebenfalls ein wenig verwundert.

    Hat vielleicht auch hierfür jemand einen Rat?


    Vielen lieben Dank schon mal vorab :D

    Liebe Grüße

    Edit:
    Hab noch vergessen zu erwähnen, dass ich die Oculus Software nach dem Verkauf der gebrauchten Rift deinstalliert habe. Nach dem Erhalt der neuen Brille hab ich dann die Software neu installiert und folglich auch die Games alle neu geladen...
    Der Fehler tritt auch nicht nur in Spielen auf, sondern auch teilweise bereits nach dem Aufsetzen des Headsets. Also ohne irgendeine bestimmte Anwendung zu starten =(

    Edit 2:

    Bin gerade auf diesen Thread gestoßen.
    Da mein Beitrag wohl eher dort rein passt, bitte ich die Mods/Admins höflich darum meinen Post evtl. dort hin zu verschieben :)
    Dankeschön


    SolKutTeR: Beitrag verschoben
     
    #17 Hezrambo, 24. September 2018
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. September 2018
  8. Und, hast Du den Grafikkartentreiber mal wie dort empfohlen ausgetauscht ?


    SolKutTeR: Beitrag verschoben
     
    #18 axacuatl, 26. September 2018
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. September 2018
  9. Hallo, bei mir war definitiv "Asus Aura" schuld am Bildzittern. Als ich es deinstalliert habe, war das Problem mit den Bildfehlern Geschichte. Falls Ihr Apps installiert habt die die LED Beleuchtung der Grafikkarte steuern, versucht mal die zu deinstallieren!
     
    Gregor Van Stroyny, SolKutTeR und ToM gefällt das.

Diese Seite empfehlen