[Samsung Odyssey / +Plus] Der Bugs & Probleme Thread

Dieses Thema im Forum "Windows MR" wurde erstellt von hotsch, 22. Februar 2018.

Schlagworte:
  1. Hallo zusammen

    Am Dienstag, 20.02.2018,konnte ich spät am Abend meine Samsung auspacken, welche ich über Big Apple Buddy bestellt habe. Die Lieferung war echt top, hat keine Woche gedauert. Ueber allfällige Zusatzkosten (Zoll, etc. kann ich noch nichts sagen, da ich die Rechnung noch nicht bekommen habe (wohne in der Schweiz)).

    Habe mich also wie ein kleines Kind gefreut.

    Alles eingestöpselt. Leider blieb ich bereits im App stecken und kam gar nicht bis ins Cliff-House. D.h. beim Check Urde mein USB 3.0 bemängelt. Ich habe eigentlich USB 3.0 auf meinem Board und der Treiber endet auch auf Microsoft 1.0, wie gefordert. Also war halt heute nichts mehr mit VR. Da es schon spät war ging ich ins Bett.

    Den nächsten Tag hatte ich mir extra freigenommen.
    Also am Morgen gleich zum PC-Händler (30 Min hin ....) und mir eine PCI E USB 3.0 Karte gekauft. (30 min zurück) installiert. Alles wieder eingestöpselt....Im Test wurde der USB 3.0 Punkt noch immer mit einem Ausrufezeichen versehen. Aber es ging weiter. Die Installation der Samsung lief....Die Brille wurde erkannt, die Controller eingebunden. Ich konnte die Spielfläche begrenzen und kam dann ich zu den ersten Schritten, wo man die Diamanten abschiessen muss. Da hat es mit dem Teleportieren mit den Kontrollern nicht geklappt. Plötzlich war ein Kontroller weg.....dann auch der andere. Neustart ....keine Kontroller mehr....Kontroller entkoppelt, wieder gekoppelt..nichts, neue Batterien...nichts... Unter Bluetooth sind sie aufeglistet aber in der VR Umgebung nicht sichtbar, auch nicht im Menue in der App auf der linken Seite. Hab die Kontroller auch ausgeschaltet, wieder eingeschaltet, etc. leider nichts.

    Dann habe ich den USB 3.0 Kontroller auf dem Mainboard im Gerätemanager deaktiviert und einen Neustart ausgeführt. Dies hatte eine Verbesserung gebracht. Im Check war nun alles mit grünen Haken versehen, also auch der USB Punkt. Nach dem Start waren auch meine Kontroller wieder sichtbar (musste gar nichts machen, haben von selbst geleuchtet). Konnte mich bis ins Cliff House vorarbeiten und sogar eine Anwendung starten. Aber nach geschätzten 10 Minuten verabschiedet sich zuerst der ein dann der andere Kontroller.

    Um es wieder zum Laufen zu bekommen muss ich den PC ausschalten und wieder hochfahren. Dann geht's wider ein paar Minuten. Konnte auch schon in die Steam Umgebung. Teleportieren ging, anklicken konnte ich jedoch nichts auch die Blickrichtung liess sich nicht ändern (geht das hier überhaupt?)......dann plötzlich waren die Kontroller wieder weg...immer einen nach dem anderen, nie beide zusammen.

    Habe hier im Forum gelesen, dass es ev. etwas bringt nur einen Monitor anzuhängen. Dass habe ich nun gemacht. Es läuft nur noch einer über HDMI. Meine Grafikkarte ist eine ROG GTX 1060, der PC ist schon etwas älter (erfüllt aber die Anforderungen).

    Versuche heute Abend den Bluetooth-Dongel noch in weitern USB Ports zu betreiben.
    Weiss nicht mehr weiter. Irgendwie liegt es am USB oder am Bluetooth, oder was weiss ich.......

    Ach ja, hatte eine VR-Brille für die PS, Das Bild ist bei der Samsung schon recht geil...was ich bis jetzt sehen konnte. Hoffe ich bekomme das Problem in den Griff und kann endlich in die VR-Welt abtauchen;)

    Wenn also einen Tipp hat, den schliesse ich zumindest in meine Nachtgebete mit ein ;)
     
  2. Hallo hotsch,

    Das Problem mit USB kann ich nachvollziehen. Auf dem Mainboard meines Spiele-PC's gibt es zwei USB 3.0 controller. Einmal von Intel und einmal von... ähm einer anderen Firma.

    Auch mir wird ein Ausrufezeichen angezeigt. Hängt die Odyssey am "falschen" USB Controller, wird diese gar nicht erkannt. Hängt die Odyssey am Intel USB Controller funktioniert alles einwandfrei.

    Bzgl. deines Spiele-Controller Problems: Hast du die Möglichkeit einen anderen Bluetooth Dongle auszuprobieren?
    Ich habe den ASUS USB-BT400 im Einsatz und habe bisher keinerlei Fehler mit den Controllern feststellen können.
    Hast du eventuell andere Geräte über BT angebunden die stören könnten?
     
  3. Hallo Subi

    Lieben Dank für deinen Beitrag. Musste noch an einen Geburtstag und bin erst seit 2100 Uhr zu Hause. Ich habe genau diesen Asus USB BT400 (wurde irgendwo als kompatiebel für die Odyssey angegeben).

    Du glaubst es nicht. Ich habe den Dongel nun auch an meine neue PCI E USB 3 Karte gesteckt............und nun läuft das Teil. Die Controller laufen einigermassen gut, also verschwinden nicht mehr einfach YESSSSS!!! Somit kann ich nun loslegen!!!

    Ich finde mich in den Umgebungen Cliff House / Steam, etc noch nicht gant zurecht. Und die Controller machen mir noch ab und an einen unstablielen Eindruck. D.h ich drücke aber es passiert nichts. Das ganze ist noch etwas fummelig. Aber vermutlich lilegt das nun mehr an der Software und an meiner Unerfahrenheit. Auf jeden Fall bin ich nun drin!!!!

    Hast du noch einen guten Tipp für 2-3 gute Games und einen guten Viedoplayer. Habe Little Star versucht, das wirkt aber unfertig....regaiert nicht immer, nach dem Vorspulen kommt manchmal nur der Ton zurück, etc..

    Habe noch 1001 Fragen, will das hier aber nicht missbrauchen.

    So momentan bin ich recht glücklich und sehr gespannt was ich da noch alles entdecken kann, das Bild ist ja im Vergleich zu der PSVR schon recht gei..... ;)

    DANKE und einen schönen Abend
     
  4. Ich habe die Odyssey auch erst seit kurzem. Seit Mittwoch letzter Woche.

    Spiele die ich bisher für gut befunden habe:

    Space Pirate Trainer: Du brauchst Platz und hast nach dem ersten Mal eventuell Muskelkater.. Bei mir war es so. ;)
    The Brookhaven Experiment: Ein Waveschooter so wie es SPT auch einer ist. Eigentlich ganz nett. Habs bisher nur einmal gespielt und da wurde es dann langweilig. Aber ich denke mit einer höheren Schwierigkeitsstufe wird das schon etwas actionreicher.
    Superhot VR: soll sehr nett sein, habs gekauft aber konnte es selbst noch nicht probieren.
    Deadhalls: Horror.. sowas in der Art... Spannung und Herzrasen :D

    Doom VFR fad ich nicht sehr ansprechend obwohl mir Doom sehr gefallen hat. Habs eine halbe Stunde gespielt und dann bei Steam wieder "zurückgegeben".

    HoloTour gefällt mir sehr. Ist zwar kein Spiel aber toll gemacht.

    Star Trek Brudge Crew hab ich gekauft aber konnte ich auch noch nicht ausprobieren. ;)


    Jaunt VR ist auch kein Spiel aber zu empfehlen. Dort findet man viele 360" oder auch interaktive Videos.
    Der IT "Trailer" hatte es mir besonders angetan :D Manche Videos sind aber nur 360" aufnahmen ohne Tiefeneffekt. Die sind doof.
    Das Star Wars Making Off ist auch super. Mal ein ganz anderer Blickwinkel


    Cmoar VR Cinema soll sehr sehr gut sein um Videos zu sehen. Ich habe es mir ebenfalls gekauft. Es sieht wirklich aus, wie vor einer riesigen Leinwand. Ich hatte mir in Sachen 3D Filme aber mehr erhofft. Das kommt nicht wirklich rüber. Und für einen wirklichen Filmgenuss ist die Auflösung des HMD dann doch noch zu gering.

    Heute Abend habe ich meine Zeit aber mit Stellaris Apokalypse vergeudet... :D Tolles spiel welches nun anscheinend noch toller ist. Allerdings nichts mit VR.

    Edit:

    Ohhh jaaa, und VR Chat. Finde ich irgendwie auch toll. Leider komme ich selbst sehr schwer ins Gespräch mit anderen Leuten und wenn ich dann doch etwas sage kommt nichts Sinvolles dabei raus. :D Trotzdem durfte ich in diesem Spiel schon sehr viel lachen. Englisch ist dafür aber wohl Voraussetzung was in meinem Fall kein Problem darstellt.
    Es gibt auch einen eigenen Kanal den man mit "German" leicht finden kann. Allerdings eher alles Otaku-stile und mit ständiger "schrecklicher" Musik im Hintergrund.
     
  5. Hallo Subi

    Lieben Dank für deine Tipps. Spätestens morgen werde ich deine Liste abarbeiten ;)
    Wäre doch cool, wenn wir hier eine Rubrik aufmachen können mit solchen "Insider"-Spiele Tipps um uns mit anderen auszutauschen (oder gibt's das hier schon...habe einfach wieder mal viel zu wenig Zeit ;). Aber der Samstag kommt.
    Mache diesen Beitrag als gelöst zu. Sollte ich meine beschriebenen Problemchen mit den Kontrollern nicht in den Griff bekommen, meld ich mich ncohmals.
    Hab ein schönes Week End
     
  6. Ein "must to have" ist meiner Meinung nach "Form" und natürlich auch "Lone Echo". Für Letzteres muss "Revive" installiert werden. Danach erscheint Lone Echo wie jedes andere Steam-Game im Steam-Portal zur Anwahl. Lone Eoch ist (meiner Meinung nach) das mit Abstand allerallerallergeilste VR-Game überhaupt. Es übertrumpft alles was ich bislang in VR erlebte. Zudem ist es (mittlerweile) auch noch komplett in deutscher Sprache. Funktioniert probelmlos zu 100% mit meiner Odyssey.

    Fazit: Wer Lone Echo nicht kennt, kennt kein "VR in Perfektion"! :p

    P.S. Form hat nur einen einzigen Nachteil. Die SPielzeit ist recht kurz. Aber dafür bekommt man auch hier VR in Höchstform!
     
    axacuatl gefällt das.
  7. Hallo Domestos

    Lieben Dnk für deine Empfehlungen
     
  8. Habe meinen Bluetooth Dongle nachdem das Tracking nicht ganz sauber lief von USB 3.0 auf einen USB 2.0 Port gesteckt... Theoretisch machts keinen Sinn, aber seitdem läufts! Vielleicht liegt's an meinem Dongle. Hab ich inzwischen aber auch schon woanders gelesen.

    Das Headset läuft selbstverständlich an einem USB 3.0 Port.
     
  9. Hallo,

    Kann ich die Samsung Odyssey auch über Displayport anschließen, als über HDMI 2.0? Muss ich mich dann an einen Standard halten? Welcher Displayport-Adapter zu HDMI ist zu empfehlen? Geht dann auch Audio?


    Gruss,
    Sierra
     

Diese Seite empfehlen