Sitz oder Stand für (PSVR) "Shooter"?

Dieses Thema im Forum "VR Sitze und Laufbänder" wurde erstellt von wolast, 8. Januar 2019.

Schlagworte:
  1. Mich würde mal interessieren, wie Ihr Shooter spielt um ein möglichst immersives Erlebnis zu bekommen.

    Bei Spielen wie Resident-Evil, Doom etc. ist der Protagonist doch meist am Gehen/Laufen/Rennen, also in stehender Position. Stehe ich selbst im Raum beim Spiele, bewege ich mich ungewollt vom Fleck, was das Tracking verschiebt bzw. mich irgendwo anrempeln lässt (z. B. bei Schockmomenten) weil ich automatisch ausweichen will. So hat das Spiel seine Wirkung erzeugt, aber so ist es nicht spielbar.

    Sitze ich bei solchen spielen ist das Gefühl kaum das Selbe. Ich fühle mich stets sicher und nicht in das Spiel versetzt.
    Davon abgesehen ist ein schnelles umsehen und drehen nicht möglich...! Ich verrenke mir nur unnatürlich den Kopf und drehe mich mehr durch Tasten als in der VR.


    Was ist in einem normalen heimischen Wohnzimmer überhaupt "machbar"?

    Ein Drehstuhl? Der Rollt aber auch durch die Gegend!
    Ein Hocker? der Dreht halt nicht und das Umsehen wird schwer.
    Ein drehbarer Hocker (Pilzhocker)? Wenn der umfällt, falle ich mit - und PENG - zu gefährlich?

    Ich denke an etwas auf dem man zwar Sitzt, aber die Beine fast gestreckt bleiben (ähnlich niedrige Fahrradsattelhöhe), das ganze relativ fest am Boden steht und oben drauf so ein Drehtellersitz. Also eine Art niedriger Barhocker mit Drehsitzelement.
    Durch das fast stehen ist die Haltung für Shooter perfekt.
    Durch das Sitzen aber wandert man nicht durch den Raum.
    Eine Drehung sollte schnell und ohne "Gefahr" machbar sein.


    Hat jemand ein ähnliches "Projekt" verwirklicht, oder am laufen...?
    Hat jemand Erfahrungen oder andere/bessere Vorschläge...?
     
  2. Also die meisten Leute, die Shooter spielen, die ich kenne ( mich eingeschlossen ) stehen mitten in der Spielarea und ducken sich, drehen sich um 360 Grad usw. Einzig die Bewegung vorwärts/rückwärts, links/rechts geschieht dann mittels Trackpad oder Thumbstick. Das fühlt sich nach einer gewissen Einübungsphase sehr gut an und gefährlich ist da auch nichts. Ich lasse zB. auch immer die Raumbegrenzungen am Boden eingeblendet damit ich stets weiß, wo im Wohnzimmer ich mich jetzt befinde und kann dann in diesen Grenzen auch immer gefahrlos zusätzlich herumlaufen oder in Deckung gehen.
     
  3. ...bringt nix, bei einem Horror-Spiel wie Resident-Evil, wo dich teilweise dermaßen der Schlag trifft, dass du zur Seite hüpfst, da eine Wand ist oder der Fernseher steht...

    Raumbegrenzung gibts bei der PS4 nicht. Und "nur" stehen, stelle ich mir mit der Zeit doch recht ungemütlich und ermüdend für die Beine vor.
    Deshlab suche ich eher eine Art Sitz/Stand...



    Ja, PSVR - bin aber sehr zufrieden.

    Die Cybershoes sehen IMHO am interessantesten aus vom Konzept her gesehen. Aber das ganze Spiel mit den Beinen zu paddeln kann auch echt anstrengend werden. Müsste man testen...!
    Der Stuhl, auf dem der Kerl auf dem Demo hockt, (ohne die Schuhe) ist schon mal sowas von der Sitzposition her gesehen. Sowas gibst ja schon recht günstig zu kaufen. Ich hätte nur Angst, dass er umfällt, wenn er nicht einen sehr breiten Stand hat...

    Die Frage ist auch: Wohin das Kabel, bei einer 180-Grad-Drehung...?


    SolKutTeR: Beiträge zusammengefügt
     
    #4 wolast, 8. Januar 2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. Januar 2019
  4. Ich benutze die Vive und spiele l Shooter im stehen ubd benutze die Vive Controller um mich zu bewegen und das Tracking ist ja bis heute noch das beste glaube ich bei der Vive.
    Habe aber genug Platz wenn ich in der Mitte stehen um in jede Richtung einen guten schritt zu machen um schneller auszuweichen.
     
    VJS_Tiger und ShyCoconut-VR gefällt das.
  5. Dann würde sich 3dRudder perfekt anbieten, da jegliche Steuerung des Körpers über die Fußposition abgewickelt wird und die PSVR Version in kürze verfügbar ist.
    (Keine großartigen Bewegungen mit dem Körper, keine Probleme mit dem Kabel und das bequem von der Couch oder dem Hocker/Sitzt aus.)
     
  6. ...ich verstehe wo das hinführt ABER es geht mir ja nicht um die Fortbewegung in Spielen, wobei das alles recht interessant klingt. Mir geht es momentan um einen Stand / Sitz der schnelle Drehungen zulässt, und während des Spiels WENIG an einen Stuhl erinnert.
    Hoch so dass man FAST steht, sicher genug dass man nicht umfällt, bequem genug dass man lange spielen kann.
    Die Beine sollten nicht nach vorn runter hängen wie bei einem Stuhl, sondern eher rechts und links abgestellt werden ähnlich einem Fahrrad...
     
  7. Okay, okay ;)
    Denke die Limitierung ist leider nur die PSVR Umgebung, welche die Bewegung/Drehung einschränkt, gegenüber einem 360° Tracking wie Vive/Rift/WMR. Mir würde jetzt auch nur ein Hocker einfallen, der an einer Wand fixiert ist, um den Oberkörper anzulehnen, aber Drehungen nur in einem gewissen Radius zur PSVR-Cam zulässt. :notworthy:
     
  8. Je nach Controller oder Spiel ist man da wirklich eingeschränkt. Da Ärgere ich mich sehr oft bei In Death. Eine Lösung wie hier gewünscht ist mir nicht bekannt.
    Ich Spiele viel im Stehen und habe nach links, rechts sowie vorne 1,5m Bewegungsfreiheit mit einer Couch im Rücken. Da kann man sich auch mal hinsetzen.
    Je nach Lust und Laune schaffe ich so eine Spielzeit von einer Stunde. Danach ist meiner Meinung nach sowieso eine Pause angebracht.
    In Zukunft sehe ich eher ein kabelloses System wie das der Vive für mich aber vielleicht kommt Sony mit der nächsten Generation auch dahin.
     
  9. Ich dachte halt an ein Do-it-yourself nach dem Motto:

    Besorg dir den Hocker X bei IKEA,
    dann hol dir nen billigen Bananensattel bei Händler Y,
    schraub das mit ner M5-Schraube drauf,
    stell dich drüber und verstell die Höhe bis du Z.
    Mach nen unauffälligen Q-Haken mit Drehgelenk in die Decke und zieh das Kabel durch mit xy cm Vorlauf....

    Es gibt doch so viele Bastel-Sachen... bei denen sogar eine Community dahinter steht und somit viel Erfahrung...
     

Diese Seite empfehlen