StarVR

Dieses Thema im Forum "Weitere VR Brillen" wurde erstellt von Hammerschaedel, 14. Juni 2015.

  1. Wenn die Auflösung von 2x QHD auch ausgereizt werden soll wird das aber ein Monster Pc der das Teil bedient. Für einfach QHD und 90fps reicht eine Gtx 980 ti je nach Spiel schon nicht mehr.
     
  2. Ihren 2 x 1280 x 800 Prototyp hatten sie mit einer GTX660 befeuert.

    (Claire 22M / 5120 x 1440 Pixels, Fresnel Panoramic View / Retail Price Range $400 – $600)
     
  3. So ein riesen FOV macht eh nur bedingt Sinn, schon mal versucht bis zu welchem Winkel man scharf sehen kann? Das Gesichtsfeld ist wesentlich größer als der Bereich in dem wir wirklich scharf sehen können. Wäre also völlig irrsinnig den Bereich, den wir eh nicht scharf sehen können, mit vollen Details zu berechnen und anzuzeigen, vergeudete Rechenzeit.
     
  4. na, ja. wer auf Blinkers steht :bs:

    BlackBox Aufzeichnung:
    FoV king "achtung incomming von links", 110 Gard FoV "wo", gug, bämm.
     
  5. Naja, wenn ich so google, dann finde ich was von einem menschlichen FOV von 170° (oder 175°). Was machen da 210° für einen Sinn? Ist ja links und rechts 15-20° außer Sichtweite.
     
  6. #16 Syndroid, 14. Juni 2015
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juni 2015
  7. denke es sind schon ca. 270, Palmer hat dies doch auch schon mal erwähnt.

    wenn ich so rum schiele wurde ich sagen:

    "Beim binokularen Sehen beträgt das Blickfeld ungefähr 240 Grad."

    ich sehe den Rest nicht mehr in in 3D auch wenn ich mich darauf konzentriere.


    was noch fehlt, ist die Angabe wie viel FoV man beim HMD 3D sehen kann.
     
  8. Hmmm, 5k Displays. Ich würde sagen, für richtig gute Graphik ist da mal eine 980Ti mit i7 fällig. PRO Display.
    Tja, auch wenn ich zwar meine, nicht geizig sein zu wollen, um richtig gute VR zu erleben, aber damit meinte ich ein paar Hunderter mehr schrecken mich nicht ab. Ein paar Tausender - nee, so meinte ich das nicht, auch ich habe eine Schmerzgrenze.
    Die Jungs von Oculus und Valve/HTC werden sich schin Gedanken gemacht haben ums FoV, weil das ja eine der Kernerkenntnisse von Palmer waren, die überhaupt das Ganze ins Rollen brachten. Wenn man sich dann auf 110 Grad (+\- 20) einschränkt, dann aus gutem Grund. Ich glaube ja gerne an Wunder, aber leider sind sie selten.
     
  9. es haben ja einige an so einem Traum gearbeitet.



    wird VR nicht als eine günstige Möglichkeit dazu verkauft ?
     
    #19 VFX1.VFX3D, 14. Juni 2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. April 2016
  10. Tjo, da kann man noch so viel aufbauen, am Ende bleibt es dennoch ein Blick durch ein Fenster bzw. eine 2D Projektion. Egal was die Leute sich da basteln, an die VR Erfahrung mit ED kommen sie niemals ran. ;)

    Wer aber mehr will als nur auf einen Monitor zu gucken, der kommt mit VR sicherlich günstiger weg. 3 Beamer / 3 große Bildschirme sind sicherlich teurer als ein VR Headset. ^^
     

Diese Seite empfehlen