StarVR

Dieses Thema im Forum "Weitere VR Brillen" wurde erstellt von Hammerschaedel, 14. Juni 2015.

  1. Meine Befürchtung ist beim Starvr das es stark kopflastig ist.. is ja nicht grad klein.. ansonsten wäre das fov der Wahnsinn...

    Davon abgesehen ist bei 2560x1440 x 2 bei 75 bis 90 hz denke ich momentan kein Kabel /Chip in der lage das zu übertragen --> 2 Kabel 2 Chips 2 Steuerungsmodule ?? Oder nur 60hz effektiv?
    PS : Gibts 5.5zoll Bildschirme mit 2560x1440@90hz ? Denke nicht im Moment .. 75 hz könnte mit overclocking drin sein wie beim dk2 seinerzeit... 90hz in der Resolution glaub ich (noch) nicht?

    Bin gespannt auf die finalen specs.. bzw sollte ein Devkit kommen dessen specs.
     
    #31 JohnnyE, 16. Mai 2016
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2016
  2. Die letzte Entwicklerversion lief mit 60Hz, kein Low-Persistence. Die Brille ist m.E. erst so richtig markttauglich, wenn auch Eye-Tracking drinsteckt. Das dauert bestimmt alles noch.
     
  3. ja, hehe in 10 Jahre vor x Jahren sind immer noch in 10 Jahre ;).

    aber die gehen, meiner meinung nach den sinnvollsten PC - VR weg,
    und versprechen nicht das blaue vom himmel.

     
  4. Erstaunlich (y)


    Das nenn ich mal Linsen :whistle:

    starvr_linsen.jpg
     
    Marcus gefällt das.
  5. 380 gramm? Was hat die cv1 ? Das sichtfeld is schlicht der absolute wahnsinn.. gerade im shooter bereich denk ich absolut notwendig für die natüeliche Augenwinkel warnehmung
     
  6. Hmmm, bitte nicht nich ein drittes PC HMD was ich mir kaufen muß. Und wenn doch, weil es ja soo schlecht nicht klingt, dann bitte mit Lighthouse Tracking. Die sind angeblich doch von Valve auch für Drittanbieter von Hardware erhältlich, sind präzise, bieten großes Roomscale für den der's braucht und ich habe die Dinger schon an der Wand.

    Zum angepeilten Releasedatum ist aber noch so gar nichts bekannt, nehme ich an. Wie auch, wenn sie so etwas Substantielles wie das Tracking und die OLED Displays noch nicht geregelt haben.
    Die müssen natürlich schon aufpassen, dass sie nicht noch 18 Monate rumentwickeln - dann werden mit etwas/viel Glück schon die CV2's von Oculus und HTC am Horizont erscheinen und wer weiß, was die alles bieten.
     
  7. Ich bin da ehr skeptisch was den Release einer Consumer Version betrifft, bzw. deren Erfolg. Ein FoV von 210 hört sich natürlich super an, ich frage mich nur wofür? Ich bin der Meinung das 180 beim FoV mehr als ausreichend wären.
    Die aktuelle Auflösung ist ja nur minimal höher als bei Rift und Vive. Bei fast doppeltem FoV kann ich mir einfach nicht vorstellen, dass hier die Grafik noch erträglich aussieht.
    Eine der zwei wichtigsten Eckpfeiler für ein HMD sind noch nicht final umgesetzt, verwendete Displays und das Tracking. Somit sind auch Angaben zum Gewicht nicht aussagekräftig.
    Genau genommen stehen die somit noch ganz am Anfang der Entwicklung. Ist aber nur meine persönliche Meinung.
     
  8. Bei 210grad FOV ist einfach das natürliche reagieren auf seitliche bewegungen (für alle 1st person shooter / ARMA ect whatever...) enthalten.

    ich vermisse durchaus die seitliche geschichte grad bei zb Battlefield in VR ist es extrem mit dem Tunnelblick.. da wäre 200grad fov mal der absolute wahnsinn.. und da nen triple head geht sollte ja auch wohl mehr FOV als 120 einstellbar sein irgendwie.
     

Diese Seite empfehlen