Virtuix Omni

Dieses Thema im Forum "VR Sitze und Laufbänder" wurde erstellt von Marcus, 22. März 2014.

  1. Ich würde gerne mal wissen bei welchem gerät das laufen authentischer rüberkommt omni oder cyberith
     
  2. Ich würde cyberith vermuten, da man dort auf einer geraden Oberfläche läuft anstatt auf einer gebogenen.
    So kommt es ja realistischer rüber wenn du deinen Fuß normal abrollen kannst..
     
  3. ich würde Omni vermuten, momentan aber cyberith ordern.
    oder beides ;)


    abhängig von der Eigenen Kondition.


     
  4. Für beides wird das Geld dann doch zu knapp
     
  5. Aber beim cyberith rutscht man ja nur rollt also quasi auch nicht ab oder irre ich mich da?
     
  6. Bei beiden Systemen gibt es konstruktionsbedingt kein "natürliches" Laufen. Da man auf der Stelle läuft, muss die Hauptmasse des Körpers durch irgendwas gehalten werden (z.B. Gurt), damit sich die Position nicht verändert. Um dennoch eine Laufbewegung der Füße zu realisieren, muss die Reibung minimiert werden, damit man des gleiten/reiben (was man bei normalen gehen nicht hat) kaum spürt. Das Problem dabei ist dann wieder, das man mit weniger Reibung auch weniger Stabilität bekommt. Kann man sich wie das gehen auf einer Eisbahn vorstellen. Durch die geringe Reibung läuft man ganz anderes, um die fehlende Stabilität, durch sein Gleichgewichtssinn auszugleichen. Somit wird ein natürliches gehen/laufen auf solchen Geräten, aus physikalischen Gründen, nie umsetzbar sein.
    Dennoch sind es beide interessante Produkte, welche bauartbedingt gewisse Defizite aufweisen.
     
  7. Gut beschrieben, ähnliches wollte ich auch gerade schreiben. Ich hab letzten Monat glaub ein Bericht zum Cyberith gesehen, da wurde es getestet und der Tester meinte, dass es sich nicht wie normales Laufen anfühlt, eben weil man über die Platte eher rutscht als läuft.

    Man wird wohl bei solchen Lösungen immer mit gewissen Kompromissen leben müssen und wer über diese nicht hinweg schauen kann, der wird damit niemals glücklich sein.
     
  8. Technisch gesehen gäbe es schon Möglichkeiten.
    Das Problem ist, wie schon angeschrieben, dass man sich fühlt wie auf einer Eisfläche. Selbst wenn ich gehalten werde, es fühlt sich nicht echt an.
    Der Boden müsste aus einzelnden Kugeln bestehen, die einzelnd gebremst werden können. So könnte ein Widerstand eingebracht werden der sich natürlich anfühlt.
    Sensoren in dem Ring um den Bauch messen, mit wieviel Kraft man sich in eine Richtung bewegt. Ab einer bestimmten Kraft geben die Kugeln auf dem Boden langsam nach und man "geht".
    Drückt man bissel weniger bremsen die Kugeln wieder und man hat nicht das gefühlt von 0 Reibungswiedestand
     
  9. Ich dachte das bereits jetzt in dem Trage-/Haltegurt um der Hüfte Sensoren sind. Liege ich mit der Annahme falsch?
     
  10. Tested hat wieder einmal ein sehr gutes Video mit dem Thema Omni erstellt.

    Zumindest mit dem dort gezeigten Demo (Dreadhalls) funktioniert es nicht immer ganz reibungslos, da jede Fußbewegung sofort in eine Bewegung des Characters in Blickrichtung umgesetzt wird und man so auch öfter unabsichtlich gegen virtuelle Wände läuft.
    Das kann aber wahrscheinlich mit mehr Sensoren und einem entsprechend angepassten Spiel noch verbessert werden.

     
    #90 racoon1211, 10. März 2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. April 2016

Diese Seite empfehlen