[Vive Tracker Contoller] PP Gun

Dieses Thema im Forum "VR Eingabegeräte" wurde erstellt von SolKutTeR, 3. Februar 2017.

  1. Naja, 499$ plus Zoll, usw. ist dann ehrlich gesagt auch mir zu happig (abgesehen davon, dass ich momentan nicht in die Vive investiere, weil der Vive Support das Problem meiner Vive nicht gelöst bekommt). Sie hatten damals auf Indiegogo 368$ gefordert, das war schon Schmerzgrenze. Sie melden sich auch nicht mehr auf Anfragen, sind also offenbar erstmal ohnehin weg vom Vertrieb nach Europa und/oder einzeln an Konsumenten.

    Naja, mit der Zeit werden solche Gadgets zu bezahlbaren Preisen kommen...
     
  2. Für mich sieht das wie eine minimal modifizierte Version von diesem Smartphone Gewehr mit Rückstoß aus. Das wollte ich mir auch mal kaufen und modden, aber mir waren die 150 dann doch zu viel. Man darf sich da auch nicht zu viel von dem Rückstoß versprechen, denke ich. Da wird einfach ein Elektromagnet drin sein, der einen Metallkern bewegt. Nicht vergleichbar mit entsprechenden Luftdruck betriebenen Systemen.
    Für Pistolen hingegen funktioniert dieses Rückstoß System ganz gut (wird in diversen Old School Arcades verwendet). Hier finde ich es aber komisch, dass der Vive Tracker soweit vorne ist, wegen der Gewichtsverteilung.

    Zu mindestens bei Alibaba nicht. Alibaba richtet sich aber ohnehin generell eher an Großkunden (im vgl. zu Aliexpress)

    Solange es aber keine Spiele gibt, die gezielt diese Waffen unterstützen (oder über eine dynamische Kalibrierung verfügen) kann man da eh nur als Entwickler etwas mit anfangen. Derzeit erwarten die Spiele ja, dass sich der Tracker / Controller in der Hand befindet und nicht 30cm davor.
     
  3. Ui, das ist an mir vorbei gegangen! Wenn das anständig klappt, ists natürlich nice! (y)
    Der Preis der Waffe ist aber immer noch deutlich zu hoch. Das gesamte Tracking läuft ja über den Vive Tracker, warum ist das Ding dann soviel teurer als die Smartphone Version mit eigenen Sensoren... :confused:
     
  4. Auf der PPGUN Facebook Seite gibt es was aktuelles - die PPGUN wird aktuell produziert und man kann diese für 282 USD kaufen (ohne Tracker). Leider kann man keinen Versand auswählen - nur Abholung im Store in China. Ich habe mal eine Nachricht hinterlassen, mal sehen, ob er reagiert.

    Übrigens wiegt alles komplett inkl. Verpackung 8KG - ich gehe mal davon aus, dass einiges an Gewicht "eingebaut" wurde, damit es sich realistischer anfühlt, als eine 700 Gramm Plastikwaffe.

    https://www.facebook.com/PPGUNVIVEVR/

    Vom Design hat sich auch einiges getan...
     
    Hammerschaedel gefällt das.
  5. [​IMG]
    nette Knarre^^... ist von Facebook
     
  6. Jetzt habe ich erst die Knarre auf dem Photo gar nicht gesehen, war irgendwie auf gleicher Höhe abgelenkt... :whistle:

    Nach wie vor eine sehr interessante Geschichte, insbesondere wo ich jetzt vielleicht doch wieder ins Lighthouse Tracking Lager wechsle...
    Aber offensichtlich haben sie nicht so bald vor, sich um die westlichen Sicherheitszertifikate und Einfuhrzölle zu scheren.

    Aber gleich 8 kg ? Da kriege ich ja bald lahme Arme...
     
    MacDeath gefällt das.
  7. Oder nach ein paar Wochen siehste aus wie Arnie :D
     
  8. Ich muß mal diesen Beitrag wieder vorkramen weil ich eine Frage dazu habe.
    Man muß ja den Tracker per Role Changer als Controller definieren.Hab gesehen das man das natürlich auch wieder in die andere Richtung machen kann.
    Das Programm Role Changer ist wie ich gesehen hab vom Netz genommen worden.Der Grund ist wohl das sich einige Leute das HMD damit gebrickt haben.Falls man es weiter nutzen will soll man sicherheitshalber alle Stecker vom HMD ziehen bevor man es ausführt.
    Kann man das nicht umgehen indem man das Programm auf einem ganz anderen Rechner ausführt auf dem das HMD garnicht installiert ist?
     
  9. Solange das Headset (und alle anderen SteamVR Geräte außer dem Tracker), während Role Changer läuft, nicht am selben PC angeschlossen sind, sollte* es keine Probleme geben.
    Wenn du das also auf einem kompletten anderen PC machst, ist die Bedingung ebenfalls erfüllt.

    Ich vermute wenn das Headset angeschlossen ist, verwechselt das Programm das Headset mit dem Tracker und versucht hier etwas zu ändern, was zu einem Brick führt. Neben dem Headset sollen übrigens auch alle anderen SteamVR Devices disconnected werden. Das schließt Controller und Lighthouses mit ein (d.h. abschalten / vom Strom nehmen).

    *Da ich Role Changer nicht programmiert habe und die Funktionsweise des Programms derzeit nur vermute, ist's natürlich alles ohne Gewähr.

    Im Zweifelsfall wäre mein Tipp: Warte bis die Devs von dem Programm eine neue Version veröffentlicht haben, wo das Problem behoben ist. Das Tool ist laut deren aussagen nur temporär raus genommen.
     

Diese Seite empfehlen