VR-Lens-Lab - Linsen mit Sehschwächenkorrektur für Rift und Vive

Dieses Thema im Forum "Weiteres VR Zubehör" wurde erstellt von Marcus, 23. August 2015.

  1. Habe ich testweise mal kurz probiert gestern, ich teste am Wochenende mal weiter.
    Danke!
     
  2. oder..falls über steamvr gespielt wird mal den Nachtmodus einschalten.
     
  3. Habe nun einige Stunden getestet und bin bislang sehr zufrieden mit den Linsen.
    Einzig wenn Gäaste da sind ist es doof die Linsen rauszunehemn und später wieder rein, aber das sind ja Ausnahmen.

    Was offenbar wirklich mehr geworden ist sind je nach Spiel Godray Effekte, aber das ist durch Kontrast und GUI Farben-Anpassung handlebar.

    Fazit: Teuer aber besser als mit richtiger Sehhilfe unter der Oculus!
     
  4. Muss erst mal mehr unterschiedliches testen wegen Godray, noch kann ich nicht ganz einschätzen wie sehr mich diese stören. Wenn sie mich dann nicht so sehr stören denke ich auch mal über VR Lenses nach. Gut ist, das sich bei mir über die Jahre meine Sehkraft kaum wirklich verschlechtert hat, meine aktuelle Brille ist fast 8 Jahre alt.
     
  5. Für die VR LENS LAB gibt es eine schöne 3D Druckbare Halterung , dadurch Sitzen sie weit besser in der Rift , oculus.jpg

    Bin auch dabei mir gerade ein modifiziertes facial Interface zu Drucken , um dem beschlagen der Gläser Herr zu werden.
     
  6. DSC_0094.JPG Ok Übersehen ;) aber das ist neu, wenn es Fertig ist ....
     
  7. Hallo,

    gibt es hier jemanden, der beurteilen kann, wie sich die Linsen von vr-lens-lab.com und vr-lens.de hinsichtlich Qualität unterscheiden?
    Würde natürlich lieber zur günstigeren Variante greifen wenn sie ähnliche Qualität haben. Oder könnte mal jemand die Linsen von vr-lens.de beurteilen? Soweit ich bis jetzt gelesen habe sind alle Erfahrungsberichte hier für die Linsen von vr-lens-lab.com.

    Danke.
     
  8. SolKutTeR und nullptr gefällt das.

Diese Seite empfehlen