[VR-Ride] Europa Park - Alpenexpress VR-Ride

Dieses Thema im Forum "VR Arcade & VR Rides" wurde erstellt von SolKutTeR, 18. September 2015.

  1. #1 SolKutTeR, 18. September 2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. April 2016
  2. Frag mich gerade wie das hygienetechnisch aussieht, wenn 10.000 menschen am tag die gleiche gear vr brille benutzen...^^ ich geh mal stark davon aus, dass jeder fahrgast sich da son special plastikschutzgedöns drumklemmt, oder?
     
  3. Vielleicht kommen ja Einwegcover zum Einsatz?
    Oder man bringt sein eigenes GearVR mit.

    Interessante Arbeiten, die VRCoaster bisher geleistet haben.
    z.B.
     
    #3 SolKutTeR, 19. September 2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. April 2016
  4. Audio vermisse ich etwas. Gibt zwar genug Umgebungsgeräusche, aber ob die immer so passend sind :confused: Ist auch kein ganzer billiger Spaß. Über 20 GearVR mit Note4 (im Moment) sind schon mal 20.000€ . Dann wird hin und wieder auch mal was kaputt gehen und lange wird sich die Technik auch nicht halten. In 2 Jahren wird wohl keiner mehr von GearVR und Note4 geflasht sein. Da muss man wohl mit hohen dauerhaften Kosten für Instandhaltung und Neuanschaffungen rechnen und die Software (Inhalte für die Strecke, Gerätesync usw) was ja auch nicht von der Stange, aber wenn es funktioniert und sich rechnet, isses geil :bu: ... mal schauen wie lange die das machen, oder ist das nur ein Testprojekt?
     
  5. Stimmt, darüber hatte ich mir gar keine Gedanken gemacht, was ist mit dem Sound?

    Ist eine Kooperation mit Mack Rides.
    Da kann ich mir schon vorstellen, dass da auch eine Kooperation mit Samsung besteht.
    (Da sind die Kosten denke ich schon überschaubarer.)

    Also sie sagen das es bestehen bleiben soll, Jahr wurde nicht genannt.
    Aber eine Weiterentwicklung des Konzeptes, soll weiter stattfinden und neue Rides hervorbringen.

    Are you also planning new roller coasters that are build only for VR right from the start?
    Yes, our partner Mack Rides will build any kind of roller coaster, optimized for a pure VR experience. At the moment, we are already developing two such coaster facilities, but as there's a lot more engineering involved, these will not be finished before 2017 / 2018.
     
  6. Ohne das jetzt durchgelesen zu haben.. Aber das fehlende Positions Tracking führt doch bestimmt zu mehr Übelkeit, als ohnehin schon :D
     
  7. Du wirst ja ohnehin in den Sitz gepresst oder lehnst dich zurück. Denke nicht, dass das ein Problem ist.
     
  8. Das Positionstracking fehlt nicht, ganz im Gegenteil, das muss wegen der Geschwindigkeit sehr genau sein. Deshalb passt das schon. Das was man sieht ist auf die Achterbahn (auf deutsch sagt man das wohl nicht mehr) rauf, runter, links, rechts, abgestimmt. Geht´s mit der Bahn nach links, sieht man auch ein Bild das nach links geht. Somit passt Auge und Körpergefühl zusammen und zwar für jede Sitzreihe einzeln
     

Diese Seite empfehlen