VR Welt auf Website einbinden - möglich?

Dieses Thema im Forum "VR Entwicklung" wurde erstellt von Domi, 18. Mai 2018.

?

Machbares Projekt innerhalb eines Jahres?

  1. Ja

    4 Stimme(n)
    80,0%
  2. Nein

    1 Stimme(n)
    20,0%
  1. Schönen Guten Tag zusammen,

    ich bin neu hier am Forum und hoffe daher, dass mein Threat im richtigen Rahmen eröffnent wurde, falls nicht entschuldigt bitte meine Unwissenheit :D

    Ich wollte in diesem Umfeld einmal über die Machbarkeit eines Projekts diskutieren, da ich erst vor Kurzem mit der VR Entwicklung in Berührung kam.

    Ich hätte (sofern mein Projekt genehmigt wird) die Möglichkeit eine Öffentliche Einrichtung mit Hilfe von unreal engine zu konstruieren und diese - und das ist der springende Punkt - auf deren Homepage einzubinden/zugänglich zu machen, sodass Interessierte sich das Gebäude und Umgebung via VR Brille ansehen können.

    Wichtig zu wissen wäre für mich, wie ich es schaffe eine VR Welt im Browser zugänglich zu machen - falls das möglich ist.

    Vielleicht kann ein Kundiger auch etwas dazu sagen, wie lange es in etwa dauern könnte, wenn ein Anfänger wie ich beginnt ein (relativ großes) Gebäude nachzubauen (Gebäude ohne Ausstattung). :D

    Vielen Dank im Voraus für eure Anteilnahme :)
     
  2. Domi gefällt das.
  3. Hi PsychoCandy,
    das sieht doch schon mal super aus, herzlichen Dank dafür.

    Hast du vielleicht selbst schon Erfahrungen mit A-Frame, ähnlichen Frameworks oder allg. der VR Entwicklung mit game engines gemacht?
    Für die Genehmigung meines Projekts, wäre es für mich von Vorteil zu wissen, mit welchem zeitlichen Umfang (gerne auch in Arbeitsstunden) ich rechnen muss.

    Vorerst würden wir (wir sind zu zweit) uns natürlich auf Grundrisse und Raumaufteilung konzentrieren und lediglich einige Texturen ergänzen.
    Langfristig möchten wir natürlich dann auch Ausstattung und kleinere Details hinzufügen.
     
  4. die Unreal Engine unterstützt aktuell kein Web-VR.
    Für das kostenlose Unity gibt das allerdings einen Export für Web-VR.
    https://github.com/mozilla/unity-webvr-export

    Die Frage ob man es schaffen kann? Der Zeitplan ist sicherlich Straff. Kommt auf deine Zeit an die du zur Verfügung hast und das Vorwissen das du mitbringst. Du musst dafür bereits ein paar wichtige Programme draufhaben die alleine sie zu erlernen ein paar Jahre in anspruch nehmen werden.
    Für Unity Entwicklung C#, dazu kommen Erfahrungen mit einem 3D Programm das von Unitiy unterstützt wird. Im kostenlosen meist Blender.
    Dafür müssen Texturen häufig mit Programmen wie Gimp bearbeitet werden .
    Und die matematischen Grundlagen für VR sind auch nicht ohne. Alleine durchaus anspruchsvoll umzusetzen.

    Ach ja für Gebäude wäre es sicherlich hilfreich sich noch ein wenig mit Photogrametrie auseinander zu setzen.
     
    Domi gefällt das.
  5. Die aktuellen Browser Firefox und Chrome haben native PC Desktop-VR Unterstützung, die man aber, zumindest bei Chrome, noch aktivieren muss. Mobile-VR wird schon per Default unterstützt.

    Gute Javascript-Frameworks für Web-GL / Web-VR sind A-Frame oder Three.js. Für Blender gibt es entsprechende Export--Plugins.

    Was in dem Bereich möglich ist zeigt die Seite https://sketchfab.com sehr eindrucksvoll.
     
    #5 Zork23, 18. Mai 2018
    Zuletzt bearbeitet: 18. Mai 2018
    Domi gefällt das.
  6. Wie die Kollegen schon richtig schrieben, das ist nicht mal eben so gemacht. Trotz alledem würde ich mich nicht entmutigen lassen. Schau Dir mal so ein paar youtube-Videos zum Thema VR und Unity an. Einen funktionierenden Raum wo Du dich mit Brille bewegen kannst bekommst Du schon an einen Nachmittag hin. Ich hab immer noch gern ein Buch neben der Tastatur liegen (kann Mensch auch mit in den Garten, ins Bett, oder in die Badewanne nehmen), um neue Gebiete zu erkunden. In diesem Fall war es „VR-Spiele entwickeln mit Unity“. Das ist nen prima Ersteinstieg.
     
    Domi gefällt das.
  7. Zum Thema VR-Entwicklung bringe ich leider noch nicht all zu viel Vorwissen mit, dafür aber ganz passable Kenntnisse in C# und Grundkenntnisse in Blender, was zufälligerweise auch unsere Wahl gewesen ist :)
    Ich werde es zumindest mal versuchen, wenn das Projekt genehmigt wird. Morgen habe ich das Gespräch mit der Dame der PR-Abteilung, dann weiß ich ja mehr :)
    Auf jeden Fall, ganz herzlichen Dank für eure Kommentare, ich werde die Tipps sicherlich berücksichtigen können.
     
  8. Auch auf die Gefahr hin, dass dieser Thread schon tot ist, möchte ich trotzdem meine aktuellen Infos im Bezug auf WebVR auf der Oculus Quest teilen. Mittlerweile laufen die Sachen angenehm performant im Browser und ich stürze mich gerade in ein neues Projekt auf Basis von JavaScript^^.

    A-Frame JS-Framework mit voll funktionsfähigem 6dof Controller Support und Teleport-Locomotion.

    https://github.com/TakashiYoshinaga/Oculus-Quest-Interaction-Sample

    https://quest-demo.glitch.me/
     
    SolKutTeR gefällt das.

Diese Seite empfehlen