Vuzix iWear

Dieses Thema im Forum "Weitere VR Brillen" wurde erstellt von Gast, 18. Juli 2015.

  1. Hier ein neuer Artikel über die iWear.

    Ein kleiner Auszug:

    The Experience

    [] One of the biggest highlights for me while wearing this was how it automatically adjusts if you are wearing your glasses or not. Having tried quite a few of these headsets, this often needs manual adjustment, even in high end competitors units.

    [] The demo was given using a 3D rendering of Avatar. The video quality, despite being 720p was amazing. However, just a bit of jerkiness was observed. I was told that the demo unit is one of the earlier prototypes, and the frame rate for video will be improved in the release model.

    [] The release model will also come with a better contrast ratio.

    [] The device itself was quite heavy on the head. However, the main weight is designed to sit on the head thanks to the forehead piece as well as the headband. The device is designed to make sure no weight is felt on the

    [] The sound was very good, and noise cancelling as promised.


    Quelle:
    http://www.oxgadgets.com/2016/04/vuzix-iwear-view-the-future.html

    [​IMG]
     
  2. heute kam meine Mail, dass die iWear verschickt werden kann..... muss nur noch den Restbetrag überweisen.

    Aber wusstet ihr, dass nochmal
    EU Shipping Zone 2 (Weight: 6.50kg): 54.39€
    hinzu kommen?????????
     
  3. Sie ist unterwegs :)

    Da sie aus UK kommt, kann ich leider nicht sagen, wann sie genau ankommt...... aber laut Tracking-ID kann es bereits am Dienstag so weit sein :-D

    Ich werde berichten!!!
     
  4. Wäre ja Klasse, wenn sie am Dienstag da ist und du berichten kannst
     
  5. So...... die iWear ist tatsächlich heute Früh gekommen:
    20160426_102438.jpg 20160426_102453.jpg

    Der erste Eindruck ist leider ernüchternd!
    Ich habe tatsächlich auch vereinzelt schwarze Punkte und Bläschen im Display, was auf eine Verschmutzung hindeutet. Es hält sich aber noch im Rahmen und ich muss gestehen, dass ich mir noch nicht ganz sicher bin, ob da nicht noch eine Displayschutzfolie zu entfernen ist..... Wenn ja, dann ist die Folie sowas von exakt draufgeklebt, dass man die ohne "Piddeln" nicht herunterbekommen würde.

    Tragekomfort: sehr gut!
    Die Brille sitzt bequem und man kann sie problemlos justieren.

    Aber, das für mich wichtigste, ist die Bildqualität..... und die überzeugt mich leider nicht!

    Angetestet habe ich TRON LEGACY 3D (BluRay) auf der PS4. Das Gerät wird sofort erkannt und der 3D-Modus auch.
    Die Farben sind sehr unnatürlich und blass. Das Schwarz ist nahezu Grau. Und die Unschärfen des Displays sind deutlich erkennbar..... Bewegungsunschärfen sind ebenfalls stark ausgeprägt.

    Neueste Firmware (1.2) ist selbstverständlich drauf.

    Ich werde die Brille wohl wieder zurückgeben....... Auch wenn ich mich echt total auf die Brille gefreut habe!!!

    Was auch nicht sauber klappt, ist das so propagierte Plug&Play.
    So habe ich über meinen Raspberry-Mini-PC versucht, Filme von meinem NAS per Kodi abzuspielen..... Ein Bild bekomme ich, aber keinen Ton. Im Gegenteil: Es kommt, sobald ein Film gestartet wird ein Ohrenbeteubendes Störgeräusch!!!
    Über meinen PC bekomme ich nur einen Sound über den USB-Anschluss.

    Zu allem Überfluss:
    Als ich TRON über die PS4 angespielt habe und die Lautstärke reguliert habe, bekam ich links oben im Eck ein Symbol der iWear nicht mehr weg. Es war die ganze Zeit im Bild....

    Irgendwie bin ich echt traurig :(
     
  6. und wie kam das 3D so rüber ?
    ist eigentlich schon recht gut im vergleich zum kino erlebnis.
    hast Du die Videos mit tracking anschauen können oder ohne?
    ... das macht schon einen unterschied aus.

    aber ja:
    "Bildqualität..... und die überzeugt mich leider nicht!"

    ist bei den aktuellen Consumer Versionen der "VR" HMD´s leider auch so.
     
  7. das 3D-Erlebnis ist leider auch nicht besser, als bei meinem TV.
    Ich habe gestern Abend nocheinmal über meinen OPPO 103D eine BluRay (3D) mit der iWear angetestet und im Anschluss die selbe Szene über meinen TV geschaut...... Das Bild ist um Welten besser auf dem TV (Schwarzwert, Kontrast, Schärfe, Bewegungsdarstellung) und der 3D-Effekt ist gleich...

    Die Brille wird den Weg zurück zu VUZIX finden.... sofern sich nicht rausstellt, dass ich bisher komplett was verkehrt mache!
     
  8. Naja, der Vergleich mit dem TV ist vermutlich auch unfair - noch sind wir wohl in dem Stadium wo man froh darüber sein muß, wenn man eine sehr mobile Lösung bekommt die nicht dermaßen schlechter ist als das, was man stationär gewohnt ist (=TV), dass man es ernsthaft als Möglichkeit in Betracht zieht, sich einen virtuellen großen TV in den Rucksack stecken zu können für eine Zugfahrt usw.. Findest Du denn, dass es letztlich dafür nicht wirklich taugt, bzw. dass es nicht so viel besser ist als schon länger bekannte Videobrillen wie Cinemizer usw. ?
     
  9. da gebe ich Dir (teilweise) Recht.

    Der Anspruch ist bei mir hinsichtlich Bildqualität recht hoch....... aber auch gerade in dem mobilen Bereich kann sie mich nicht überzeugen.....
    So hatte ich definitv die Vorstellung, mich mit dem Ding ins Bett legen zu können oder auf meinen Hometrainer zu setzen und über meinen Mini-PC (Raspberry) Filme von meinem NAS zu schauen. Aber das geht nicht!
    Ich habe ja noch ein paar Tage.... vielleicht liegt es ja an mir?!

    Es sind zu viele Dinge die momentan stören:

    - stetes Hintergrundsurren beim Ton, auch bei meinem BluRay-Player als Quelle!
    - Sound nur bedingt gut... kaum Tiefen!
    - Raspberry mit Kodi nicht zu nutzen: Bild zwar da, aber extrem lautes Störgeräusch wenn die Filme starten (Dolby, DTS, Stereo)
    - schmutziges Display (nicht zu entschuldigen)
    - unnatürliches Bild

    Im Vergleich zu den Google Cardboards dieser Welt und der Samsung Gear VR schlägt sie sich von der Bildqualität auch nur bedingt besser..... Man sieht weniger den Fliegengittereffekt, das ist aber auch schon alles.

    Ich kann mir vorstellen, dass die OLED-Displays der alten Sony HMZ T2 und T3 ein natürlicheres und somit besseres Bild machen.....

    das traurige ist ja, ich möchte die iWear ja gut finden..... aber es geht gerade leider nicht :(
     
  10. Der Vergleich zu den alten Videobrillen ist sicher die Gretchenfrage - wenn's nicht spürbar besser ist als Technologie, die man schon vor 5 Jahren kaufen konnte zu einem grob vergleichbaren Preis, haben sie's big time verbockt.
    Gibt es irgendeinen, der das schon mal verglichen hat ?

    (das verschmutzte Display wäre hingegen erstmal nur ein Mangel, den Du unter der Gewährelistung geltend machen müßtest - falls Du die Brille ansonsten behalten wolltest; und der raspberry Pi - naja, da mag das Problem genausogut auch nicht auf Seiten der Vuzix liegen - hast Du keinen anderen mobilen Videoplayer ?)
     

Diese Seite empfehlen