Werbung für ein Kickstarterprojekt (SecuLens)

Dieses Thema im Forum "Weiteres VR Zubehör" wurde erstellt von seculens, 7. Juni 2018.

Schlagworte:
  1. Findest Du diese Aussage nicht etwas undifferenziert und unfair - oder hattest Du Dich noch weiter über die Jungs informiert und bist dadurch zu dieser Aussage gekommen ? Es gibt immer wieder mal Leute die über zerkratzte Linsen klagen, schon zu DK1 & DK2 Zeiten war das so.
     
  2. Genau das wollen wir. Für uns ist es wichtig allen Nutzern einen Mehrwert zu geben. Es geht nicht darum, jetzt unglaublich viel Geld einzunehmen. So eine VR-Brille kostet schon ein bisschen was, und wenn die Linsen nach der Benutzung zerkratzen, egal wie oft die VR-Brille verwendet wurde, kostet der Austausch der Linsen echt viel Geld.

    Lens-Lab ist eine gute Lösung, aber nicht wenn Freunde eingeladen werden um gemeinsam mit den VR.Brillen zu spielen. Einmal Lens-Lab kostet ca. 30 bis 110 Euro, soweit ich das in Erinnerung habe. Will mich da jetzt nicht festlegen. Aber wenn Freunde eingeladen werden, die Brillenträger sind, oder mehrere Personen in der Familie Brillenträger sind, kann das richtig ins Geld gehen. Zumal die Freunde sich vermutlich Lens-Lab nur für den gelegentlichen Besuch nicht zulegen würden. Da ist unsere Lösung kostengünstiger, werterhaltender und, in Sachen gemeinsam spielen, wesentlich einfacher. :)


    Ich gestalte gerade den Onlineshop. Wenn´s klappt sind wir damit bald online. Die Idee von SecuLens kommt weltweit bisher sehr gut an. Das freut mich sehr... :)



    Danke dir. Tja, eine Versuch ist es wert. Wir haben sehr viel Werbung dafür in den sozialen Medien betrieben. Weltweite Zugriffe sind vorhanden, aber eher wenig Unterstützer. Wir müssen einfach sehen was bis zum Ende der Kampagne passiert...


    SolKutTeR: Beiträge zusammengefügt
     
    #12 seculens, 16. Juni 2018
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. Juni 2018
    SolKutTeR gefällt das.
  3. Eure Herausforderung ist halt, dass der Gesamtmarkt so nischig ist. Viel Erfolg!
     
  4. Na, auf reddit oder den entsprechenden Facebook Gruppen hab ich noch nix von euren Projekt gehört... Und momentan lüppt es anscheinend auch noch nicht.
     
  5. Für Leute die keine Brille brauche sicher sinnvoll. Mein Linsenschutz übernehmen die VR-Lens vom Optiker.
     
  6. gerade ohne Brille sehe ich den Sinn nicht. Wimpern sind ja in der Regel nicht hart wie Draht :)
     
  7. ...ist wie mit dem Filter den sich der Photograph auf auf eine teuere Optik schraubt.
     
  8. … kommt auf die Filter an. Problem: Viele kaufen sich eine teure Optik und schrauben dann einen UV Filter der 20 Euro Preisklasse davor. Das ist dann gegen die hochwertigen Vergütungen der Objektive. Das sehe ich im Bereich der Kunststoff Fresnellinse nicht. Die sind weder besonders hochwertig noch vergütet.
     
  9. tja..und genau das macht doch dann Sinn, diese extra zu schützen.
     
  10. … sag ich doch bzw. verschlechtern die Folien nichts in diesem Bereich, sondern schützen ohne etwas an Qualität zunehmen (wenn man sie gescheit aufbringen kann).
     

Diese Seite empfehlen