[Wireless VR Kit] TPCast / Plus+ / Air

Dieses Thema im Forum "Weiteres VR Zubehör" wurde erstellt von Hammerschaedel, 11. November 2016.

  1. Also kein "Wireless VR" wie wir es erwarten würden sondern nur eine Riftcat-Konkurrenz?
     
  2. Hallo liebe VR Enthusiasten,

    habe 2 Fragen.

    1.Wie kann ich beim Oculus TPCAST die Firmware Updaten?
    Steht auf 1.19.1 und die neueste offizielle Software Version 3.2.0. ist installiert.

    Habe irgendwo gelesen das es eine höhere Firmware gibt (1.25.1 ???).

    Oculus Home ist auch Up to Date,verlangt kein Firmwareupdate bei den Geräten.

    2.Muss evtl. das Headset Kabel gebunden mit Oculus Home angeschlossen werden oder funktionieren die Firmware Updates der Oculus Rift auch Wireless über die TPCAST?
    Wer hat da Erfahrung sammeln können mit der Oculus TPCAST Version?

    Beste Grüsse
    Sphinx :)
     
  3. Die Oculus muss immer wieder an die "Leine" und kann nicht Wireless geupdatet werden. Er zeigt zwar an, dass es Updates gibt, aber durchgeführt werden muss es per Kabel (Firmware der Oculus).

    Es ist eine Zeit her, dass ich eine TPCast hatte, aber soweit ich mich erinnern kann, musste zum Firmwareupdate die Karte raus und es direkt auf dieser installiert werden. Aber es kann sein, dass ich es mit OpenTPcast durcheinander bringe.
     
    sphinx42 gefällt das.

  4. Danke für deine Infos.

    Die SD Karte hatte ich drausen um das offizielle Mic-On Image zu flashen.
    Nachdem ich aber (andere Internet User auch) feststellen musste das eine Verzögerung/Lag beim Audio auftrat und das Micro nicht nutze hab ich einfach es im Original Image belassen.Soweit ich mich erinnern kann stand Firmware Version 1.2.25.

    Mit dem Original Image ohne Mic-On und 3.2.0 Software jedoch: 1.9.10.

    3.2.0 Software Assistant mit Orig.Image >zeigt mir 1.9.10
    3.2.0 Software Assistent mit Mic-On Image/Reddit Download>zeigt mir 1.2.25
    (vom Reddit Forum,das wohl nur auf E-Mail Anfrage vom TpCastSupport an User per Mail verschickt wird laut Discord Chats).

    Kurz und knapp an alle gefragt:

    Ist die 1.2.25 besser als die 1.9.10 Firmware?
    Ich kann kein Unterschied feststellen was Tracking betrifft.

    An der Leine im Oculus Home war das Headsetchen auch,hat kein Firmwareknochen verlangt.
    :)
    PS: nice Fotos auf deiner Site Stefan. :)
     
  5. Kleiner Bericht von UploadVR zur TPCast Air Umgebung.

    [​IMG]
    CES 2019: I Streamed PC VR Games To An Oculus Go With TPCast Air

    When I passed the booth for TPCast during CES 2019 I didn’t initially pay it very much attention. Last year we saw a new model of their wireless adapter that enables either the Rift or Vive to cut the cord and move around rooms freely without any wired connections to a PC. It sends the data to and from the nearby PC wirelessly, but you still need to be close to a computer. It doesn’t turn them into totally standalone devices like the Oculus Quest or anything. Weiterlesen →
     
  6. … gibt es hier eigentlich mal was neues? Wireless Kits für WMR, neue Oculus S (Aussicht) usw,? Ist alles sehr still geworden (mein Empfinden)
     
  7. Finde ich auch, echt deprimierend. Noch schlimmer finde ich, das ich mir kein NextGen Headset kaufen kann (Nein ich meine nicht die Vive pro), weil es nix aber auch wirklich nix gibt was nicht mit einem Kabel angeschlossen ist. Nach 1.5 Jahren mit dem TPcast fühlt man sich ein bischen wie in der Steinzeit, wenn man sich die ganzen neuen Headsets anschaut. Soviel wurde angeköndigt (RiVR, Pimax Wireless-Modul etc) und nichts ist bisher erschienen, nichtmal definitiv angekündigt. Letzter Stand: TPCast und HTC haben alle 60GHz-Chips aufgekauft bzw. vorbestellt. Pimax will irgendwann ein Modul anbieten/bauen, bekommen aber keine Chips. Hallo? Angebot und Nachfrage? Erhöhung der Produktionsmenge bzw. beauftragung dritter zur Herstellung seitens der Firma die die Teile herstellt? Lieber noch das gefühlt 374´te WMR-Headset entwickeln, davon kann man nie genug haben.
    Kann´s echt nicht sein, das ich warscheinlich ende 2019 immer noch eine Oculus CV1 mit TPCast besitze, mangels alternativen. Vernünftige Controller fürs Lighthouse sind auch noch nicht da (Knuckles). Warscheinlich hat Chaos-Meister Pimax seine Controller schneller auf dem markt als Valve. Wie schwer kann es sein einen Controller fürs Lighthouse zusammenzubasteln? Echt eine düstere Zukunft im PC-VR Bereicht die uns momentan erwartet wenn wir Kabelfrei sein wollen. Selbst wenn ich wohlhabend wäre, wüßte ich momentan nichts was ich mir kaufen würde.
     
    axacuatl und Cyber733 gefällt das.
  8. Ja, die Entwicklung verläuft vielleicht nicht so wie es sich viele hier im Forum gewünscht haben.
    Aber dennoch gibt es eine Entwicklung der VR.

    Die Samsung Odyssey Plus wird in den USA gerade für 250$ verkauft. Ich weiß, das ist nicht kabellos und auch kein VR High End. Aber es zeigt, dass man VR verkaufen kann. Hoffen wir, dass wir dank Samsung bald eine breitere Basis an VR Konsumenten haben werden. Das könnte schon hilfreich sein Stückzahlen zu produzieren und VR für alle Produzenten so lukrativer zu machen und somit die Preise senken zu können. Sofern man denn die Preise überhaupt senken will. Es gibt ja auch die, die da was dagegen haben. :cautious:

    Mal sehen wer am Ende den Weg gegangen ist der zum Erfolg führt.:coffee:

    Nachtrag: Naja, jetzt sind es wieder 299$. Heute Mittag waren es aber 250$
    https://www.samsung.com/us/computin...windows-mixed-reality-headset-xe800zba-hc1us/
     
    #408 Herrle, 8. März 2019
    Zuletzt bearbeitet: 8. März 2019
  9. Naja als gutes Zeichen sehe ich das jetzt nicht wenn Samsung ständig die Preise senken muss um überhaupt was zu verkaufen.
    Bei Oculus oder PSVR kann man ja HMD Dumpingpreise verstehen die machen das um dann Software zu verkaufen.
    Aber bei Samsung sehe ich da nur einen Grund für die Dumpingpreise,das HMD verkauft sich nicht wirklich gut.
     
  10. Das Kabel ist wirklich ein riesiger Störfaktor. Fühl mich da momentan zwischen Pimax und Vive Pro hin und her gerissen. Gestern Budget Cuts angespielt. Erst mit Vive Pro gestartet. Da dachte ich, das schmale Sichtfeld fühlt sich nicht richtig an. Auf Pimax gewechselt und nach ner halben Stunde und dem 4 mal Kabel entwirren, genervt wieder zur Vive Pro. Das Sichtfeld hab ich dann da nach ner Weile nicht mehr vermisst.
    Ich freue mich trotz 2080Ti im Rechner immer mehr und mehr auf die Quest. Scheiß auf Grafik, Scheiß auf Field of View, ich will wir die Brille einfach aufsetzen und Spaß haben. Ohne Ständig an die Brille zu fassen und ohne ständig das Kabel zu entwirren. Ich traue Oculus da viel zu, auch auf Softwareseite. Tpcast ist eine Halbgare Lösung.
     
    AbUnKo und axacuatl gefällt das.

Diese Seite empfehlen