[Wireless VR Kit] TPCast / Plus+ / Air

Dieses Thema im Forum "Weiteres VR Zubehör" wurde erstellt von Hammerschaedel, 11. November 2016.

  1. Nein, leider nicht. Da mußt du dir die Rift Version kaufen. Aus der Erinnerung meine ich, dass u.a. die Spannung eine andere ist.
     
    DerBexucher1 gefällt das.
  2. Hallo.

    Ich habe wieder das Problem dass das Starten von "TPCAST VIVE" wieder zu keiner Reaktion führt.
    Es erscheint kein Fenster. Ich habe es mal deinstalliert und wieder installiert.
    Es erscheint aber ein Hinweis vor der Deinstallation dass es noch aktiv ist.
    Also fehlt nur das Fenster, aber im Hintergrund scheint der Dienst zu laufen.
    Aber Ich muss im Fenster natürlich auch auf "Start" drücken.
    Beim letzten Mal hatte Ich eh alles neu installiert, also Windows...
    Aber das will ich jetzt vermeiden. Und Ich müsste es ja scheinbar regelmäßig machen.

    Ich kann doch nicht der Einzige sein, der das Problem hat(te).
     
    #432 Tobias Claren, 26. September 2019
    Zuletzt bearbeitet: 27. September 2019
  3. Zuerst einmal die Lösung für das Problem.
    Bevor man neu Installiert alle TPCast-Daten aus dem "Benutzer"-Ordner in "AppData" von Windows löschen.
    Danach erscheint das Fenster des Connection Assistant wieder.


    Nun ein aktuelles Problem. Zuerst mal fehlt der Ton der Vives seltsamerweise nachdem ich den aktuellen AMD-Radeon-Treiber installiert habe.
    Ich war nicht sicher ob Ich überhaupt schon Treiber installiert hatte, hatte immer noch diese grauen Aussetzer, und da lud Ich den letzten. Scheinbar hatte der vor der Installation eine Deinstallation durchgeführt.
    Normalerweise hat es in der Auswahl auf dem Lautsprechersymbol die Vive, und doppelt USB Audio. Was identisch ist. Mit dem Unterschied, dann wenn VR nicht an ist, aber die Vive angeschlossen, das einfache "USB Audio" (oder so ähnlich) immer den Ton von Windows wiedergibt.
    Egal, der spezielle Vive-Eintrag ist weg, der USB-Eintrag hat keinerlei Ton. Komisch ist, Ich habe Joyn im Hintergrund laufen gehabt.
    Sobald Ich den Ton von "Lautsprecher" auf den USB wechselte, blieb der TV-Stream im Browser quasi stehen. Wie kann denn so etwas zusammen hängen o_O . Bevor Ich Windows neu installiere, überlege ich eh aufzurüsten. Ich habe den Verdacht dass die grauen Bildschirme evtl. trotz flüssiger Grafikleistung von der Rechenleistung herrühren könnte. Denn "In your Face TD" hatte zwar in einem Test nur sehr wenige graue Bildschirme (2 Stück bis 1,5h), aber mit mehr Robotern in den höheren Stufen hatte ich auch mehr Aussetzer. Und obwohl Rec Room nach außen hin nicht gerade nach viel nötiger GPU-Leistung aussieht, könnten die AUssetzer evtl. auch dort damit zusammen hängen.
    Mit Kabel hatte Ich das nie, aber da müssen die USB-Signale auch nur über einen USB-Port.
    Mit TPCast über WLAN, LAN und einen virtuellen USB-Port.

    Anderes Problem:
    Das kurze HDMI-Kabel hat einen Bruch. Viel wärend der Nutzung nichtauf, da bewegt es sich ja nicht, aber beim haloten und Bewegen in der Hand setzt das Bild aus, es hat rote Linien, spratzelnde Geräusche...
    Es gibt zwar 20cm kurze HDMI-Kabel für ein paar Euro auf Amazon, Ebay..., aber bisher fand Ich noch keins dass passen könnte.
    Es gibt auch welche mit 90°-Winkel auf einer Seite, aber natürlich nicht mit so langem Stecker hinter dem Winkel.
    Und auf Ebay gibt es zwar die Power/USB-Kabel, aber nicht diese HDMI-Kabel.
    Wenn da jemand einen Tipp hat.
    Wenn es einen kurzen Stecker hat, müsste es wohl auch ohne Winkel gehen.
     
    #433 Tobias Claren, 22. Februar 2020
    Zuletzt bearbeitet: 22. Februar 2020
  4. Hallo, auf reddit wurde vor zwei Jahren dieser Post von TPCast veröffentlicht:
    Leider sind die Dateien nicht mehr zum downloaden.
    Hat die zufällig noch Jemand liegen?
     
  5. Wirklich niemand hier der die Dateien noch hat?
    TPCast in Europa und USA schein es nicht mehr zu geben.
    Die Chinesische Webseite bietet die Dateien wohl noch an, aber da mus man sich irgend wie anmelden und diese Anmeldung besteht nur aus chinesischen Zeichen wo ich null verstehe. Also schaut doch bitte mal auf eure Rechner ob die zwei Dateien noch irgend wo liegen.:)

    Wer noch eine Vive hat, zur Zeit bietet ein Ebayer ständig "neue" (meine war noch versiegelt) TPCast für 140€ an.
    Und bis auf das Mikro funktionieren die top.
    Hatte mich, wegen den zum teil vernichtenden Berichten, immer gescheut das Teil zu kaufen.
    Aber der Aufbau ist mit einem zusätzlichen USB zu Netzwerkadapter in 10 Min erledigt und die Verbindung sehr zuverlässig. Der Akku hält gute 2-3 Stunden am Stück.
     
  6. Es gab hier insgesamt nur wenige Nutzer die ein TPCast hatten, ich war einer davon, hatte mir aber bei Release einen HTC Adapter geholt und mittlerweile das System neu aufgesetzt, und die TPCast Software gehörte nicht zu den Dingen die ich gesichert hatte.
     
  7. Sehr schade, trotzdem danke für die Rückmeldung!
    Vielleicht habe ich ja noch Glück.
     
  8. Ok, habe die Dateien doch noch so gefunden.
     
    SolKutTeR gefällt das.

Diese Seite empfehlen