WMR Kabellänge mit 14 Meter ... und noch mehr ist möglich!

Dieses Thema im Forum "Windows MR" wurde erstellt von Domestos, 4. März 2018.

  1. Aber hast Du dann nicht immer den HUB irgendwo rumfliegen mit der Gefahr, dass Du drüberlatschst?
    Ich bin mittlerweile echt genervt: Nutze die O+ fast ausschließlich für X-Plane und mit den Verlängerungen habe ich bisher nur Probleme. Bei der 5m Verlängerung gab es nur Ton-Probleme. Habe auch mal den externen +5V Anschluß des Signal-Verstärkers bestromt - ohne Erfolg. Jetzt bei 2m USB-Verlängerung OHNE Signalverstärker klappt es eigentlich, jedoch dreht sich im Simulator nach einiger Zeit immer das Bild komplett - als ob das Tracking verrückt spielt. Wenn das Bild wieder richtig ist, dann ist der Flug meist gegessen, weil irgendwas schief ging. Ohne Verlängerung ist das nie passiert.

    Nutze ein relativ neues Asus Z370-I Mainboard, allerdings ohne USB3.1 Gen2 Port. Der Anschluß ist auf dem Board vorhanden, jedoch nicht verkabelt - da ist ein spezielles Kabel für notwendig.

    Werde jetzt mal das DeleyCon Kabel probieren und evtl. den USB3.1 Gen2-Port anschließen. Hätte nie gedacht, dass eine simple Verlängerung so viel Nerven kostet. Könnte das Ding gerade an die Wand klatschen!

    Gruß
    Stephan
     
  2. Hey Stephan,
    ja kann deinen Frust gut nachvollziehen, mußte auch ewig rumprobieren, bis es endlich geklappt hat. Für mich hat es der USB-Hub rausgerissen (und der ist so klein, dass er mich nicht nervt, bezüglich drüberstolpern etc. - Primär geht es darum das HMD in einen anderen raum zu verlagern).

    WIe schon anderer hier geschrieben haben - man muss sich durchprobieren.....!

    Good Luck !! und frohes Neues!
     
    Stevil gefällt das.
  3. Moin!
    Nur mal um eure Meinung zu hören, ich bin bisher gescheitert eine USB Verlängerung von auch nur 2m mit meiner SO+ benutzen zu können. HDMI ist mit dem Kabel aus dem ersten Post hier und dem Repeater ohne Pobleme verlängert, aber USB weigert sich. Ich habe bisher ca. 7 verschiedene Kabel ausprobiert, das 5m aktive Kabel aus dem ersten Post, und mehrere 2m Kabel von 5-10€ verschiedenster Hersteller, ohne Erfolg. Die Brille wird zwar erkannt, ich habe aber massive Tonstörungen (Kreischen, Fiepen) die ein Spielen unmöglich machen. Bei einigen Kabeln sofort im Skyloft, bei anderen erst wenn ich eine APP oder Spiel starte. Nachdem ich die USB Treiber neu installiert habe, und auch die Soundtreiber, bin ich zu dem Schluß gekommen das mein AsRock AB350M Pro4 Mobo mit USB 3.0 Gen1 Anschlüssen wohl die Fehlerquelle darstellt.
    Nein. Win10 werde ich nicht neu aufsetzen (außer mit neuem MoBo), weil ich mir ziemlich sicher bin, das es an meinem Problem nichts ändern wird. Wie gesagt, ich gehe davon aus, das die Gen1 Anschlüße die Ursache sind.
    Alles andere habe ich eigentlich probiert, also alle USB Anschlüße durchprobiert, verschiedene Kabel, mit und ohne HDMI Verlängerung, Treiber neu aufgespielt, BIOS Update, nix hat geholfen.

    Eure Meinung dazu?
     
  4. Die Soundprobleme mit der USB Verlängerung(2m)hab ich auch...
    Schalte ganz kurz auf ein anderes wiedergabegerät um und das Problem taucht nicht mehr auf.
    Am besten direkt über openvr advanced Tool unter audio
     
  5. Scheinbar hat die O+ doch ein wenig mehr zu übertragen als meine olle Asus WMR ;) . Hier funktionieren 5m problemlos, auf einem relativ günstigen Hyrican Notebook. Im Geräte Manager steht unter USB: "Intel USB 3.0 eXtensible-Hostcontroller - 1.0 (Microsoft)".
    Fragt mich bitte nicht nach dem Mainboard, wird wohl irgendein Intel sein...

    Welche Anschlüsse hast du denn noch? Hast du schon einen anderen USB 3.0 Anschluss probiert, falls vorhanden? Ich hab hier z.B. noch einen MicroUSB am Notebook (die neuen 2-Seitigen) für den gäbs nen Adapter um ihn auf normale USB Maße zu bringen. Du könntest aber noch den Tipp ein Paar Posts vorher versuchen und zwischen das USB Kabel und die Brille noch einen aktiven Hub bzw. einen Verstärker hängen. Oder gleich hinter den USB vom Rechner, müsste man halt testen.

    Wenn Daten, Bild und Ton grundsätzlich ankommen und die WMR Oberfläche nicht schon beim einschalten einen USB Fehler meldet kann nicht mehr viel fehlen. Mein Kabel ging aber beim ersten einstecken auch nicht fällt mir gerade ein. Ich hab dann mit eingesteckten Kabeln den Rechner neu gestartet und alles hat funktioniert, seitdem "kennt" das System scheinbar das Zeug ;) .
     
  6. 6xUSB 3.0 Gen1 auf der Rückseite (alle probiert, auch ohne jegliche anderen eingesteckten Geräte), einen USB-C 3.1 auf der Rückseite. Den habe ich auch per Adapter ausprobiert, SO+ funktioniert problemlos, mit 2m USB Verlängerung die selben Probleme wie bei den normalen USB 3.0.
    Montag kommt noch ein zweites aktives Kabel, werde das mal mit extrernen Stromanschluß versuchen.
     
    ToM gefällt das.
  7. Mit der Inateck Karte hat es bei vielen funktioniert wie ich gelesen habe. Aber natürlich keine Gewähr.
     
  8. Genau das hatte ich mit der Odyssey+ auch. Manchmal läuft es eine Minute einwandfrei und dann fängt es wieder an. Trotz gutem Mainboard und massig USB-Ports. Mit der Inateck-Karte klappt es mit der 2m Verlängerung aber einwandfrei.

    Ja genau die mit 4 Ports und FL1100-Chip habe ich auch.
     
  9. So, ich habe jetzt mal die einfachere Variante ausprobiert um meine Lenovo Explorer mit 3m Verlängerung an die Decken-Kabelführung (Kiwi von Amazon) zu bringen. Habe ein Asrock H87 Pro 4 mit 6x USB 3.1 Gen 1 und nur PCIe x1 Slots.

    Für USB
    1x DelayCon USB 3.0 3m Verlängerung
    Für HDMI
    HDMI Verstärker (der ohne Stromeinspeisung aus dem ersten Post)
    2m Kabeldirekt HDMI 4K Kabel (+ testweise nochmal 2m mit passiven Adapter)

    Zuerst dachte ich, dass alles funktioniert. Aber leider bekomme ich keinen Ton über den Headset Anschluss, schon im Cliff House.
    Ohne USB-Verlängerung kommt Ton.
    Ich muss jetzt mal alle USB Ports durchprobieren bevor ich das USB Kabel wieder zurückschicke.

    Ihr sprecht immer von USB 3.0 Gen 1. Bei meinem Board steht aber USB 3.1 Gen 1.
    Habe ich dann eher ein USB Problem an meinem Board oder am USB Verlängerungskabel? Sonst besorg ich mir auch mal die Inateck-Karte, obwohl die laut Info auch nur 5Gb/s hat, also eigentlich Gen 1.
     
    #80 albator, 14. Januar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2019

Diese Seite empfehlen